Advertisement

Aufsichtsratsprobleme globaler Konzernunternehmungen

  • Manuel René Theisen
Chapter

Zusammenfassung

Die in den neunziger Jahren vor dem Hintergrund zahlreicher Unternehmenszusammenbrüche und Skandale aufgelebte Aufsichtsratsdiskussion hat der Jubilar zusammen mit einer Reihe von betriebswirtschaftlichen Fachkollegen bereits Mitte der achtziger Jahre in wesentlichen Strukturelementen und Teilfragen antizipiert1. Im Rahmen der Ausarbeitung einer Stellungnahme zum Entwurf einer 5. EG-Richtlinie zur Struktur der AG wurde in anregenden, gelegentlich streitigen, immer aber auch lehrreichen Sitzungen um eine gemeinsame Position zu verschiedenen Fragen des Richtlinien-Entwurfs gerungen. Der dort intensiv erfahrenen fachlichen Kompetenz des Jubilars soll ebenso wie seiner beeindruckenden Persönlichkeit mit den nachfolgenden Gedanken die Referenz erwiesen werden. Ein Grundinteresse an der gewählten Themenstellung kann mit Bezug auf seine wirtschaftswissenschaftliche Dissertationsschrift mit dem Titel „Kontrolle und Unternehmensführung“ vermutet werden2.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Binder, C. (1994): Beteiligungsstrategien in der Konzernunternehmung, Köln.Google Scholar
  2. Emmerich, V./Sonnenschein, J. (1997): Konzernrecht, 6. Aufl., München.Google Scholar
  3. Frese, E. (1968): Kontrolle und Unternehmungsführung, Wiesbaden.Google Scholar
  4. Frese, E. (1998): Grundlagen der Organisation. Konzept - Prinzipien - Strukturen, 7. Aufl., Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  5. Frese, E., unter Mitarbeit von H. MENSCHING und A. V. WERDER (1987): Unternehmungsführung, Landsberg am Lech.Google Scholar
  6. Hanau, P./Wackerbarth, U. (1998): Das Arbeitsrecht in der Holding, in: Lutter, M. (Hrsg.), Holding-Handbuch, 3. Aufl., Köln, S. 290–395.Google Scholar
  7. Hoffmann-Becking, M. (1995): Der Aufsichtsrat im Konzern, in: ZHR ( 159 ), S. 325–345.Google Scholar
  8. Hommelhoff, P. (1995): Grundsätze ordnungsgemäßer Kontrolle der Beteiligungsverwaltung des Konzernvorstands durch den Konzernaufsichtsrat, in: AG ( 40 ), S. 225–227.Google Scholar
  9. Hommelhoff, P. (1998): Vernetzte Aufsichtsratsüberwachung im Konzern?–eine Problemskizze, in: THEISEN, M. R. (Hrsg.), Der Konzern im Umbruch, Stuttgart, S. 337–360.Google Scholar
  10. Hommelhoff, P./SCHWAB, M. (1996): Zum Stellenwert betriebswirtschaftlicher Grundsätze ordnungsgemäßer Unternehmensleitung und -überwachung im Vorgang der Rechtserkenntnis, in: V. WERDER, A. (Hrsg.), Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmungsführung (GoF) für die Unternehmungsleitung (GoU), Überwachung (GoÜ) und Abschlußprüfung (GoA), Sonderheft 36/1996 der ZfbF, S. 149–178.Google Scholar
  11. Kater, U. (1993): Globalisierung, in: Dichtl, E./Issing, O. (Hrsg.), Vahlens Großes Wirtschaftslexikon, Bd. 1, 2. Aufl., München, S. 834.Google Scholar
  12. Kommission Organisation im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. (1987): Stellungnahme zum Entwurf einer 5. EG-Richtlinie (Struktur der AG), in: DBW ( 47 ), S. 538–554.Google Scholar
  13. Kostler, R. (1995): Mitbestimmung–nicht grenzenlos umgehbar, in: Mitbestimmung, Heft 7, S. 61–62Google Scholar
  14. Lenz, T. (1997): Zustimmungsvorbehalte im Konzern, in: AG ( 42 ), S. 448–454.Google Scholar
  15. Ludwig, S. (1997): Leitungsgremien und Aufsichtsräte im Konzern, Wiesbaden.Google Scholar
  16. Lutter, M./Krieger, G. (1993), Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats, 3. Auflage, Freiburg.Google Scholar
  17. Marsch-Barner, R. (1995): Anmerkung zu OLG Stuttgart, Bs. v. 30.3. 1995, in: Entscheidungssammlung zum Wirtschafts-und Bankrecht, S. 899–901.Google Scholar
  18. Martens, K.-P. (1995): Der Aufsichtsrat im Konzern, ZHR (159), S. 567–592.Google Scholar
  19. Mellewigt, T. (1995): Konzernorganisation und Konzernführung - Eine empirische Untersuchung börsennotierter Konzerne, Frankfurt u. a.Google Scholar
  20. Mertens, H.-J. (1996): Kölner Kommentar zum AktG, Bd. 2, 2. Lieferung, 2. Aufl., Köln u. a.Google Scholar
  21. Potthoff, E. (1998): Dreigliedrige Überwachung der Konzernführung–Erfahrungen und Empfehlungen aus betriebswirtschaftlicher Sicht, in: Theisen, M. R. (Hrsg.), Der Konzern im Umbruch, Stuttgart, S. 361–375.Google Scholar
  22. Ringlstetter, M. (1995): Konzernentwicklung, München. SCHEFFLER, E. ( 1992 ): Konzernmanagement, München.Google Scholar
  23. Scheffler, E. (1994): Die Überwachungsaufgabe des Aufsichtsrats im Konzern, in: DB ( 47 ), S. 793–799.Google Scholar
  24. Scheffler, E. (1995): Konzernleitung und Konzernüberwachung, in: Scheffler, E. (Hrsg.), Corporate Governance, Wiesbaden, S. 147–170.Google Scholar
  25. Schneider, U. H. (1997): Das Informationsrecht des Aufsichtsratsmitglieds einer Holding AG, in: FORSTER, K.-H. ET AL. (Hrsg.), Festschrift für BRUNO KROPFF zum 72. Geburtstag, Düsseldorf, S. 271–283.Google Scholar
  26. Theisen, M. R. (1991): Der Konzern - Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen der Konzernunternehmung, Stuttgart.Google Scholar
  27. Theisen, M. R. (1993): Die Rechtsprechung zum Mitbestimmungsgesetz 1976–Eine dritte Zwischenbilanz, in: AG ( 38 ), S. 49–68.Google Scholar
  28. Theisen, M. R. (1996): Grundsätze einer ordnungsmäßigen Information des Aufsichtsrats, 2. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  29. Theisen, M. R. (1997): Rezension zu Mellewigt (1995), in: ZfbF ( 49 ), S. 278–279.Google Scholar
  30. Theisen, M. R. (1998 a): Die Rechtsprechung zum Mitbestimmungsgesetz 1976 - Eine vierte Zwischenbilanz, in: AG (43), S. 153–170.Google Scholar
  31. Theisen, M. R. (1998 b): Rezension zu Mertens (1996), in: ZfbF, im Druck.Google Scholar
  32. Werder, A. (1995): Management: Mythos oder regelgeleitete Kunst des Möglichen?–Plädoyer für die Formulierung von Grundsätzen ordnungsmäßiger Unternehmensführung (GoU), in: DB ( 48 ), S. 2177–2183.Google Scholar
  33. V. Werder, A. (Hrsg.) (1996a): Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmungsführung (GoF) für die Unternehmungsleitung (GoU), Überwachung (GoÜ) und Abschlußprüfung (GoA), Sonderheft 36/1996 der ZfbF.Google Scholar
  34. V. Werder, A. (1996b): Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmensleitung (GoU)–Bedeutung und erste Konkretisierung von Leitlinien für das Top-Management, in: V. WERDER, A. (Hrsg.), Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmungsführung (GoF) für die Unternehmungsleitung (GoU), Überwachung (GoÜ) und Abschlußprüfung (GoA), Sonderheft 36/1996 der ZfbF, S. 27–73.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Manuel René Theisen

There are no affiliations available

Personalised recommendations