Advertisement

Die EUROSIM Comparisons Dokumentation und Ergebnisse

  • F. Breitenecker
Part of the Fortschritte in der Simulationstechnik book series (XFS)

Kurzfassung

Simulationssprachen, Simulatoren und Simulationsumgebungen erleichtern die Modellbildung und das Experimentieren jeglicher Art von Prozessen wesentlich. Dennoch ist nicht jeder Simulator für jede Aufgabe gleich gut geeignet. Eine wesentliche Entscheidungsgrundlage ist daher ein Vergleich der MÖglichkeiten, die ein Simulator bietet. Dieser Beitrag stellt im ersten Teil die seit fünf Jahre laufenden EUROSIM Comparisons on Simulation Tools and Simulation Techniques (EUROSIM Comparions) vor, charakterisiert die einzelnen Comparisons, gibt eine Übersicht über bisherige LÖsungen und beschreibt die Dokumentation und Auswertung über WWW. Der zweite Teil beschäftigt sich mit einem spezifischen Comparison, dem Dining Philosophers Problem, der nicht nur Modellbildung und Features für Experimente vergleicht, sondern auch verschiedene Analysemethoden betrachtet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • F. Breitenecker
    • 1
  1. 1.Abt. Simulationstechnik/ARGESIMTechnische Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations