Advertisement

Strukturierte Branchenspezifikation von Simulationssoftware — dargestellt am Beispiel von ARENA Templates

  • André Mellin
  • Wilfried Krug
Chapter
Part of the Fortschritte in der Simulationstechnik book series (XFS)

Überblick

Die Schaffung eines durchgehenden Anwenderbezuges stellt derzeitig das wichtigste Entwicklungsfeld dar, um das Anwendungspotential für die computerunterstützte Simulationstechnik in einem größeren Maße als bisher auszunutzen. Ein Fortschritt zur Erreichung dieses Anwenderbezuges, ist mit der Entwicklung der Simulationssoftware ARENA (Systems Modeling) vollzogen worden. Die Entwicklungsstrategie war, den Anwendungsnutzen der Simulationstechnik für den Endanwender als Arbeitsmittel erheblich zu steigern und die Voraussetzung von spezifischem Fachwissen von der Simulation auf das Notwendigste zu reduzieren. Den Kern hierfür bilden Modellierungsvorlagen (Templates). Ausgehend von diesem Softwarekonzept wird im Rahmen dieses Vortrages beispielhaft gezeigt, welche Anwendungsmöglichkeiten mit diesen Templatestrukturen zu erreichen sind. Insbesondere wird dargestellt, wie eine individuelle Branchenidentität innerhalb dieses Templatekonzeptes realisiert wird. Desweiteren werden die Anforderungen aufgezeigt, welche bei der Spezifikation des Templates hinsichtlich einer Branche zu berücksichtigen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [WE95]
    Weigl, K. H.: PREACTOR and ARENA-A Powerful Combination in Industry, Proceedings of the 1995 European Simulation Multiconference, 1995Google Scholar
  2. [DU94]
    Krug, W., Mellin, A., Schebesta, M.: Generations, Development and Uses of Simulationssoftware, Proceedings of CISS, Hrsg.: Halin, J., Karplus, W., Rimane, R., Zürich 1994Google Scholar
  3. [SM94]
    Systems Modeling Corporation: ARENA Professional Edition Reference Guide, Systems Modeling Corporation, 1994Google Scholar
  4. [DP94]
    Davis, D. A., Pegden, C. D.: ARENA: A SIMAN/CINEMA based hierarchical Modeling System, Systems Modeling Corporation, 1994Google Scholar
  5. [KR89]
    Krug, W.: Simulation für Ingenieure in CAD/CAM-Systemen, Verlag Technik Berlin, 1989Google Scholar
  6. [IP91]
    Integrierte Produkt- und Prozefimodellierung, Proceedings, Klausur- konferenz Wartburg, 1991, S.1 — 35 Herausgeber: W. Krug, H. GrabowskiGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • André Mellin
    • 1
  • Wilfried Krug
    • 1
  1. 1.DUAL-ZENTRUM GmbHDresdenDeutschland

Personalised recommendations