Advertisement

Modellierung von Skin-Effekten im Zeitbereich

  • H. G. Brachtendorf
  • G. Welsch
  • R. Laur
Part of the Fortschritte in der Simulationstechnik book series (XFS)

Zusammenfassung

Diese Arbeit stellt ein Simulationsmodell für die Verluste infolge von Skin-Effekten vor. Da die Modellierung ausschlieβlich im Zeitbereich vorgenommen wird, entfallen aufwendige Transformationen zwischen Zeit- und Frequenzbereich. Das entstehende Modell ist sehr kompakt und läβt sich durch ein SPICE2-kompatibles Makromodell realisieren. Der Gültigkeitsbereich des Modells kann a priori angeben und die Genau- igkeit bei nur mäβg steigendem Realisierungsaufwand beliebig erhöht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Küpfmüller, K.: “Einführung in die theoretische Elektrotechnik”, Springer-Verlag, Berlin, 1959.CrossRefzbMATHGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • H. G. Brachtendorf
    • 1
  • G. Welsch
    • 1
  • R. Laur
    • 1
  1. 1.Institut für Theoretische Elektrotechnik und MikroelektronikUniversität BremenBremenDeutschland

Personalised recommendations