Advertisement

Echtzeitmodelle von dynamisch veränderlichen Totzeiten

  • R. Hohmann
Part of the Fortschritte in der Simulationstechnik book series (XFS)

Kurzfassung

Für die Hardware-in-the-Loop-Simulation ist eine konstante Taktzeit zur Integration des Modells und zur Kommunikation mit der realen Umgebung charakteristisch. Doppelt verkettete Ringe sind eine geeignete Datenstruktur Für Modelle von variierenden Totzeiten als Funktion der Zeit oder einer abhängigen Variablen. Bei glatten Eingangssignalen ist es ausreichend, einen neuen Wert erst nach mehreren Takten zu speichern. Wenn eine Prognose-Zeitfunktion als obere Schranke der sich dynamisch ändernden Totzeit bekannt ist, kann die Ringdimension an die aktuellen Anforderungen angepaβt werden. Die Prognosefiinktion ist jedoch zu korrigieren. Feste Totzeiten als ganzes Vielfaches der Taktzeit modelliert ein einfacher “take out — put in” Algorithmus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    ACSL Reference Manual, Edition 10.0, Mitchel & Gauthier Associates [MGA] Inc., Concord MA, USA, 1991.Google Scholar
  2. [2]
    DSP-CITpro, User Manual, dSPACE, Paderborn, 1993.Google Scholar
  3. [3]
    R. Hohmann und D. Adler: Zyklishe Echtzeit-Totzeitmodelle, Simultionstechnik, 6. Symposium in Wien, Tagungband, herausgegeben von F. Breitenecker, I. Troch, P. Kopacek, Vieweg-Verlag, Brauncheweig, 1990, S. 390–394.Google Scholar
  4. [4]
    R. Hohmann: Time Delay Modelling, Systems Analysis Modelling Simulation, Proceedings of the IMACS Symposium on systems Analysis and Simulation, Berlin 26–30 June 1995, Edited by A. Sydow, Gordon and Breach Publishers, pp, 693–696Google Scholar
  5. [5]
    R. Hohmann: Time Delay Models Using Prognosis Function, Systems Analysis Modelling Simulation, Berlin, 1996, in Vobereitung.Google Scholar
  6. [6]
    SIMULINK, Dynamic System Simulation Software, The MathWorks, Inc., 1993.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • R. Hohmann
    • 1
  1. 1.Institut für Simulation und GraphikOtto-von-Guericke-Universität MagdeburgMagdeburgDeutschland

Personalised recommendations