Advertisement

Simulationen und Echtzeitexperimente zur Entwicklung neuer Antriebsregelungen für Regalbediengeräte (RBG)

  • E. Schüll
Part of the Fortschritte in der Simulationstechnik book series (XFS)

Kurzfassung

Regalbediengerate (RBG) sind relativ biegeweiche mechanische Konstruktionen, die in den Beschleunigungs- und Verzogerungsphasen zu niederfrequenten Schwingungen angeregt werden. Diese Schwingungen werden aktiv gedämpft, wobei stark veranderliche Systemparameter durch eine Adaption der Reglerkoeffizienten berücksichtigt werden. Die Inbetriebnahme wird durch ein Selbstlernverhalten und den Aufbau einer Wissensbasis weitgehend automatisiert. Zur Erprobung wird eine Simulationsumgebung mit automatischer Programmcodegenerierung fur On-line-Experimente eingesetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. /Heis95/.
    Heiss, M.: Kennfelder in der Regelungstechnik Automatisierungstechnik at 43 (1995), S. 363–367Google Scholar
  2. /OsKa94/.
    Oser, J.; Korting, G.: Das Schwingungsveihalten eines zugmittelgefuhrten Leichtregalbediengerates dhf 4/94, S. 66–73Google Scholar
  3. /UnNa95/.
    Unbehauen, H., Nazaruddin, Y.Y.: Adaptive Zustandsregler fur MehrgroBensysteme und ihre praktische Anwendung Automatisierungstechnik 43 (1995) 5, S. 236–241Google Scholar
  4. /Pete93/.
    Peter, K.: Parameteradaptive Regelalgorithmen auf der Basis zeitkontinuierlicher ProzeBmodelle VDI Fortschrittberichte, Reihe 8, Nr. 348Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • E. Schüll
    • 1
  1. 1.Institut für Mechanik und Regelungstechnik (IMR) und Zentrum für Sensorsysteme (ZESS)Universität GH SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations