Advertisement

Modellierung mobiler Kommunikationsnetze unter multimedialer Last

  • Jürgen Schindler
Part of the Fortschritte in der Simulationstechnik book series (XFS)

Abstract

Zur Bewertung der Leistungsfähigkeit und zur Erkennung von Leistungsengpässen werden die entscheidenden Komponenten mobiler Netze und deren Zusammenspiel modelliert. Hierbei werden die Modellansätze erörtert und das Modellierungswerkzeug BONeS Designer vorgestellt.

Schwerpunktmäßig werden die Modellierung von GSM-, DECT- und 802.11-Netzen unter multimedialer Last behandelt. Dazu wurden Kanalmodelle erstellt, welche die Eigenschaften des Funkkanals (Dämpftmg, Mehrwegeausbreitung, Signalverzögerung,…) nachbilden. Auf diesen Kanalmodellen sitzen Protokollmodelle auf, welche die Funktionen der unteren OSI-Schichten (Paketierung, Ressourcenreservierung,…) dieser Netze nachbilden. Darauf wiederum werden die Modellierungen von multimedialen Datenströmen (Audiöstrdme, MPEG-Ströme, Datenverbindungen,…) übertragen.

Anhand dieser Modelle werden die Auswirkungen von Modifikationen der einzelnen Komponenten mobiler Netze auf die Einhaltung geforderter Qualitätsparameter (Durchsatz, Zuverlässigkeit, Jitter,…) untersucht. Die erhaltenen Lastkurven werden anschließend diskutiert und durch Berechnungen verifiziert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • Jürgen Schindler
    • 1
  1. 1.Informatik, IBDRTU-DresdenDeutschland

Personalised recommendations