Advertisement

Haftungsrisiken — Bedrohung und Bewältigung aus der Sicht der Industrie

  • Fritz-Jürgen Cremer
Chapter

Zusammenfassung

Verschärfung der Produkthaftung durch Gesetz und Rechtsprechung in der Bundesrepublik Deutschland, in der EG sowie in den USA (mit der Gefahr der Vollstreckbarkeit in Deutschland), eine mögliche Verschärfung des Umwelthaftungsrechts, sind gegenwärtig viel erörterte Themen. In ihrem Gefolge zeichnen sich drastische Konsequenzen für Organisation und Marktverhalten der Unternehmen ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Farny, D., Produktions- und Kostentheorie der Versicherung, Karlsruhe 1965.Google Scholar
  2. Farny, D./Helten, E., Über Grundlagen und Praxis der Rückversicherung — Zugleich über das Verhältnis von Versicherungstheorie und Versicherungspraxis, VW 1977, S. 775–786.Google Scholar
  3. Gerathewohl, K., Rückversicherung/Grundlagen und Praxis, Bd. II, Karlsruhe 1979.Google Scholar
  4. Gerling Unternehmens-Service; Risiko-Analyse/Haftungsursachen eines Produktionsbetriebes, Köln, o. J.Google Scholar
  5. Hannig, U., Haftpflichtrisiken in Industrie und gewerblicher Wirtschaft und Probleme ihrer Versicherung, Frankfurter Vorträge zum Versicherungswesen, hrsg. v. W. Müller u. J. Stöhr, Heft 17, Karlsruhe 1988, S. 5–26.Google Scholar
  6. Helten, E., Risk Management und Versicherung, VW 1977, S. 1211–1215.Google Scholar
  7. Huwald, M., Wie sind Lücken im Haftpflicht-Versicherungsschutz zu schließen?, in: Deutscher Versicherungsschutzverband e. V. (Hrsg.), Probleme mit betrieblichen Versicherungen, Festschrift für Leo Goujet, Bonn 1988, S. 97–115.Google Scholar
  8. Jenssen, H.-G., Der Ereignisbegriff in der Haftpflichtversicherung — Eine kritische Würdigung der neueren Entwicklung, ZVersWiss 1987, S. 425–458.Google Scholar
  9. Karten, W., Aspekte des Risk Management, BFuP 1978, S. 308–323.Google Scholar
  10. Karten, W., Existenzrisiken der Gesellschaft — Herausforderung für die Assekuranz, ZVersWiss 1988, S. 343–362.Google Scholar
  11. Kessler, M., Risiko-Management der Produkthaftpflicht als industrielle Führungsaufgabe, Bern 1980.Google Scholar
  12. Klinkhammer, G., Produkthaftpflichtversicherung heute — Probleme und ihre Lösung, in: Deutscher Versicherungsschutzverband e. V. (Hrsg.), Probleme mit betrieblichen Versicherungen, Festschrift für Leo Goujet, Bonn 1988, S. 117–130.Google Scholar
  13. Küpper, G., Das Unternehmerrisiko ist nicht unversicherbar, in: Deutscher Versicherungsschutzverband e. V. (Hrsg.), Probleme mit betrieblichen Versicherungen, Festschrift für Leo Goujet, Bonn 1988, S. 131–144.Google Scholar
  14. Scharpf, P., Die Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zur Rückstellung wegen Produkthaftung, DStR, Heft 6, S. 171–174.Google Scholar
  15. Schilling, H./Jörissen, H., Das Produkthaftpflichtrisiko, DBW 1988, S. 311–329.Google Scholar
  16. Schmidt-Salzer, J., Produkthaftung, Bd. I, 2. Aufl., Heidelberg 1988.Google Scholar
  17. Schmidt-Salzer, J./Hollmann, H. H., Kommentar zur EG-Richtlinie Produkthaftung, Bd. I, 2. Aufl., Heidelberg 1988.Google Scholar
  18. Schriften zur Unternehmensführung (SzU), hrsg. v. Jacob H. et al., Band 33, Wiesbaden 1986.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Fritz-Jürgen Cremer
    • 1
  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations