Advertisement

Net Gain pp 53-97 | Cite as

Die neue Ökonomie virtueller Communities

  • John HagelIII
  • Arthur G. Armstrong

Zusammenfassung

Bislang kostet es nicht viel, in das Geschäft mit virtuellen Communities einzusteigen. Die Vorabinvestitionen sind gering, und das Gros wird nicht für die Technologie, sondern für die Mitgliederakquisition und -betreuung benötigt. Wer jedoch annimmt, dass sich diese Investitionen prompt auszahlen werden, mag vom hohen kurzfristigen Rentabilitätsdruck entmutigt werden; dieser bewirkt vermutlich auch, dass für den Organisator einer Gemeinschaft die Wirtschaftlichkeit von virtuellen Communities zunächst ungewiss und herausfordernd ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • John HagelIII
  • Arthur G. Armstrong

There are no affiliations available

Personalised recommendations