Advertisement

Das Internet im Rahmen der integrierten Kommunikation

  • Klaus Brüne

Zusammenfassung

Obwohl das Internet inzwischen einen festen Platz im Rahmen des Marketing gefunden hat, herrscht über die letztendliche Rolle, die es als Marketing- bzw. Kommunikationsinstrument übernehmen kann, noch keine Einigkeit (vgl. Winter 2001, S. 42). Dies gilt insbesondere dann, wenn man sich weiter in den Bereich der Kommunikation vorwagt und beispielsweise die Frage der integrierten Kommunikation berührt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Becker, J. (2001), Marketing-Konzeption: Grundlagen des zielstrategischen und operativen Marketing-Managements, 7. Aufl., München 2001Google Scholar
  2. Bruhn, M. (1995), Integrierte Unternehmenskommunikation, 2. Aufl., Stuttgart 1995Google Scholar
  3. Bruhn, M. (1997), Kommunikationspolitik, München 1997Google Scholar
  4. Busch, R./Dögl, R./Unger, F. (2001), Integriertes Marketing, 3. Aufl., Wiesbaden 2001CrossRefGoogle Scholar
  5. Esch, F.-R. (2000), Aufbau starker Marken durch integrierte Kommunikation, in: Esch, F.-R., (Hrsg.), Moderne Markenführung, 2. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 535–571CrossRefGoogle Scholar
  6. Esch, F.-R. (2001a), Kommunikation 2005 — die neue Macht der Markenbilder, in: Absatzwirtschaft, 4/2001, S. 66–68Google Scholar
  7. Esch, F.-R. (2001b), Wirkung integrierter Kommunikation, 3. Aufl., Wiesbaden 2001CrossRefGoogle Scholar
  8. Fantapié Altobelli, C. (1996), Internet und integrierte Markt-Kommunikation, in: zfo, 1996, Nr. 6, S. 338–342Google Scholar
  9. Fantapié Altobelli, C./Sander, M. (2001), Internet-Branding — Marketing und Markenfuhrung im Internet, Stuttgart 2001Google Scholar
  10. Fester, G. (2001), Werbe- und Konsumentenpsychologie, 2. Aufl., Heidelberg, Berlin 2001Google Scholar
  11. Fritz, W. (2001), Internet-Marketing und Electronic Commerce, 2. Aufl., Wiesbaden 2001CrossRefGoogle Scholar
  12. Gefken, M. (1999), Markenführung — die zentrale Aufgabe des Kommunikationsmanagements, in: Geffken, M. (Hrsg.), Das große Handbuch Werbung, Landsberg/ Lech 1999, S. 131–156Google Scholar
  13. Grosscurth, H. (2001), Massenmedien bleiben die Basis, in: Horizont, 37/2000, S. 108Google Scholar
  14. Halstenberg, V. (1996), Integrierte Marken-Kommunikation, Frankfurt/M. 1996Google Scholar
  15. Herrmann, C. (2001), Das neue Marketing, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 12, 15.1.2001, S. 30Google Scholar
  16. Initiative Media GmbH (1999), Mediamarkt 2000, Hamburg 1999Google Scholar
  17. Jansen, S./Prüsse, N. (2001), Wie integrative Planung die Werbeleistung optimiert, in: Absatzwirtschaft, 5/2001, S. 44–48Google Scholar
  18. Koop, H.J./Jäckel, K.K./Heinold, E.F. (2000), Business E-volution, Wiesbaden, Braunschweig 2000CrossRefGoogle Scholar
  19. Kotler, P./Bliemel, F. (2001), Marketing-Management, 10. Aufl., Stuttgart 2001Google Scholar
  20. Lehmann, M. (2000), Online-Planer machen Tempo, in: Horizont, 37/2000, S. 166Google Scholar
  21. Meffert, H. (1998), Marketing — Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, Wiesbaden 1998Google Scholar
  22. Merkel, F. (2001), Agenturmanagement, wenn alles hibbeliger wird, in: Absatzwirtschaft, Sonderausgabe Oktober 2001, S. 128–131Google Scholar
  23. Michael, B.M. (2002), Wir müssen Lust aufs Internet schaffen, in: Horizont, 14/2002, S. 44–45Google Scholar
  24. Michael, B.M. (2002a), Das Internet hat die Zeitung in der Gunst junger Menschen überflügelt, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 96, 25.4.2002, S. 27Google Scholar
  25. Michael, B.M. (2002b), Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit, in: Horizont, 3/2002, S. 36Google Scholar
  26. Michael, B.M. (2002c), Mediastrategen erweitern das Angebot, in: Horizont, 4/2002, S. 34Google Scholar
  27. Michael, B.M. (2002d), Wir müssen Lust aufs Internet schaffen, in: Horizont, 14/2002, S. 44–45Google Scholar
  28. Plewe, H. (2001a), Briefing für Mediaplanung, in: Absatzwirtschaft, 9/2001, S. 95–106Google Scholar
  29. Plewe, H. (2001b), Markenpflege: Wo ist noch Platz für neue Marken? in: Absatzwirtschaft, asw marken 2001, S. 14–20Google Scholar
  30. Rossiter, J.R./Percy, L. (2000), Aufbau und Pflege von Marken durch klassische Kommunikation, in: Esch, F.-R., (Hrsg.) Moderne Markenführung, 2. Aufl., Wiesbaden 2000, S. 493–508CrossRefGoogle Scholar
  31. Roth, F. (2001), Online kann Licht ins Werbedunkel bringen, in: Horizont, 43/2001, S. 26Google Scholar
  32. Schneider, G./Karle, R. (2002), Das Aus für die Schrotflinte, in: Horizontmagazin, 1/2002, S. 28–31Google Scholar
  33. Schulz, HJ. (2001), Starke Partner für die Klassik, in: Horizont, 51/52/2001, S. 25Google Scholar
  34. Schulz, HJ. (2002), Die Kunden verlieren die Geduld, in: Horizont, 13/2002, S. 29Google Scholar
  35. Schulz, K.P. (2001), Bei OMD Germany läuft der Countdown, in: Horizont, 10/2001, S. 36Google Scholar
  36. Spanier, J. (2000), Werbewirkungsforschung und Mediaentscheidung, München 2000Google Scholar
  37. Stippel, P. (2001), Marken zwischen Effizienz und Erlebnis, in: Absatzwirtschaft, 9/2001, S. 14–30Google Scholar
  38. Unger, F./Durante, N.-V. et al. (2002), Mediaplanung , Heidelberg 2002CrossRefGoogle Scholar
  39. Vogel, R. (2001), Der Weg in die NetEconomy, Wiesbaden 2001CrossRefGoogle Scholar
  40. Werner, A./Stephan, R. (1998), Marketing-Instrument Internet, 2. Aufl., Heidelberg 1998Google Scholar
  41. Wiedmann, R. (1999), Das Internet im Marketingmix, in: Geffken, M. (Hrsg.), Das große Handbuch Werbung, Landsberg/Lech 1999, S. 607–620Google Scholar
  42. Winter, K. (2001), Renaissance der schnellen Massenmedien, in: Horizont, 21/2001, S. 42Google Scholar
  43. ZAW — Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (2001), Werbung in Deutschland 2001, Bonn 2001Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Klaus Brüne

There are no affiliations available

Personalised recommendations