Advertisement

Biochemie pp 159-176 | Cite as

Nucleinsäuren

  • Hartmut Follmann
Chapter
Part of the Teubner Studienbücher Chemie book series (TSBC)

Zusammenfassung

Die einzigartigen Funktionen und Strukturen der verschiedenen Arten von Ribo- und Desoxyribonucleinsäuren sollten Ihnen aus Vorlesungen und Lehrbüchern vertraut sein. Als Forschungsobjekte werden DNA und RNA mit einer Vielzahl von Fragestellungen und Methoden in Biochemie, Biophysik, Genetik, Molekularbiologie, Mikrobiologie und Zellbiologie bearbeitet; darüber hinaus dienen die Möglichkeiten der Amplifizierung, Klonierung, in vitro- Mutagenese und Überexpression von Nucleinsäuren und Genen (“Gentechnik”) in allen anderen biologischen und medizinischen Wissenschaften als gängige experimentelle Methoden. In den meisten derartigen Fällen bleiben allerdings die Eigenschaften und Mengen der jeweiligen Nucleinsäure der direkten Beobachtung verborgen, weil im Mikro- oder Nanomaßstab gearbeitet wird und für die Reaktionen hoch spezialisierte, fertig gemischte und nicht frei variierbare Reagentiensätze (“Kits”) Verwendung finden, sowie zunehmend automatisierte Verfahren. Es kann nicht schaden, wenn Sie vor Ihren ersten PCR- und Klonierungsansätzen die charakteristischen Eigenschaften einer Nucleinsäure auch einmal zu sehen bekommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner GmbH, Stuttgart/Leipzig/Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Hartmut Follmann
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
  1. 1.Philipps-Universität MarburgDeutschland
  2. 2.Universität Gesamthochschule KasselDeutschland
  3. 3.University of CaliforniaBerkeleyUSA
  4. 4.University of MinnesotaMinneapolisUSA

Personalised recommendations