Advertisement

Vergleich mit der Faltwerktheorie

  • Ergun Karamuk
Chapter
Part of the Institut für Baustatik und Konstruktion book series (IBK, volume 17)

Zusammenfassung

Im Falle verschwindender St. Venantscher Torsionssteifigkeit können aus ebenen Scheiben bestehende, dünnwandige Stäbe auch als Faltwerke berechnet werden. Im allgemeinen ist die Membrantheorie der prismatischen Faltwerke (Dreischübe- bzw. Dreispannungsgleichungen [11]) für Faltwerke, deren Scheibenquerschnitte in Längsrichtung veränderlich sind, nicht anwendbar. Im folgenden wird gezeigt, dass die Dreischübegleichungen für den Kragträger und den Stab mit Gabellagerung direkt angeschrieben werden können. Danach werden diese zwei Systeme sowohl als Faltwerk als auch als dünnwandiger Stab nach Gl. (19) berechnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1968

Authors and Affiliations

  • Ergun Karamuk

There are no affiliations available

Personalised recommendations