Advertisement

Zusammenfassung

Die von der Kommission an neun Probenahmestellen des Rheins in der Zeit vom 29.Juni 1954 bis 27.Juni 1956 durchgeführten Untersuchungen bestätigen die Ergebnisse des Berichtes I über den Zustand des Rheins im Zeitraum vom Juni 1953 bis Juni 1954 in vollem Umfange. Für die Jahre 1954–1956 ergibt sich zwar meist eine geringere Konzentration an Abwasserstoffen, angegeben in mg/1, als im ersten Berichtsjahr 1953/54. Dies ist aber auf die größere Wasserführung des Rheins im zweiten und dritten Untersuchungsjahre zurückzuführen. Aus den Werten der abfließenden Stoffmengen muß der Schluß gezogen werden, daß der Rhein im Zeitraum 1954–1956 im allgemeinen gleich große, teilweise aber größere Mengen an Verunreinigungen aufnehmen mußte als im Jahre 1953/54.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1957

Authors and Affiliations

  • F. Zehender

There are no affiliations available

Personalised recommendations