Advertisement

Reihe A 2′D2′

  • Brian Hollingsworth
Chapter

Zusammenfassung

Endlich kommen wir zu den „Königen unter den Lokomotiven“, der größten Achsanordnung, die Schnellzuglokomotiven in Einrahmenbauart erreichten. 96 Jahre dauerte die Entwicklung von der Achsfolge A1 zur 2′D2′ die im Jahre 1927 bei mehreren Bahnen fast gleichzeitig auftauchte. Die 2′D2′-Lokomotiven der Northern Pacific Railroad schlugen die anderen mit ihrem Erscheinungstermin um eine Nasenlänge, nach ihnen wurde der Typ „Northern“ genannt. Die Canadian National Railway versuchte 1927 für ihre 2′D2′-Loks den Namen „Confederation“ durchzusetzen, genauso erfolglos wie die Delaware, Lackawanna & Western mit ihrer Bezeichnung „Pocono“. Andere Gründungsmitglieder im Verein der 2′D2′-Besitzer, der auf mehr als 40 Mitglieder anwachsen sollte, waren die Atchison, Topeka & Santa Fe und die Südaustralische Bahn.

Copyright information

© Springer Basel AG 1983

Authors and Affiliations

  • Brian Hollingsworth
    • 1
  1. 1.Romney, Hythe & Dymchurch RailwayUK

Personalised recommendations