Advertisement

Reihe XC 2′C1′

  • Brian Hollingsworth
Chapter

Zusammenfassung

Die Geschichte der indischen 2′C1′-Lokomotiven ist nicht sonderlich glücklich gewesen. Nach dem 1. Weltkrieg bestand die Absicht, in Zukunft billigere, aber schlechtere indische Kohle zu verwenden. Dafür wurde eine Reihe von Lokomotiven mit breiten Feuerbüchsen entwickelt. Für den Personenzugdienst entstanden eine leichte, eine mittlere und eine schwere 2′C1′-Lokomotive. Diese Reihen XA, XB und XC hatten Achslasten von 13,17 und 19,5 t. Sie folgten der bisherigen britischen Praxis; die meisten wurden von der Vulcan Foundry in Newton-Ie-Willows, Lancashire gebaut.

Copyright information

© Springer Basel AG 1983

Authors and Affiliations

  • Brian Hollingsworth
    • 1
  1. 1.Romney, Hythe & Dymchurch RailwayUK

Personalised recommendations