Advertisement

City Klasse 2′B

  • Brian Hollingsworth
Chapter

Zusammenfassung

Der Ruhm der „City“-Klasse der Great Western Railway beruht auf einer Fahrt im Mai 1905, bei der ein Postsonderzug die kurvenreiche Wellington-Rampe, westlich Taunton, mit großer Geschwindigkeit bergab fuhr. Dazu hatte man den bekannten Journalisten und „Eisenbahn-Zeitnehmer“ Charles Rous-Marten eingeladen, der eine offiziell gemessene Höchstgeschwindigkeit von 164 km/h (102.3mpH) feststellte und damit den offiziellen Geschwindigkeitsrekord. Eine nachträgliche Analyse der Zeiten, die Rous-Marten beim Passieren der Viertelmeilensteine nahm, zeigte allerdings, daß er wohl auch andere Objekte als Markierung genommen haben muß und daß damit die tatsächliche Geschwindigkeitwohl etwas niedriger lag. Auch wenn dies so ist, führte dieses Ereignis zur Erhaltung des Tageshelden, der Nr. 3171 „City of Truro“. Ursprünglich als 3433–3442 bezeichnet, nummerte man sie später in 3710–3719 um.

Copyright information

© Springer Basel AG 1983

Authors and Affiliations

  • Brian Hollingsworth
    • 1
  1. 1.Romney, Hythe & Dymchurch RailwayUK

Personalised recommendations