Advertisement

Reihe 498.1 2′D1′

  • Brian Hollingsworth
Chapter

Zusammenfassung

Diese bemerkenswerten Lokomotiven mit ihrem herrlichen blauen Anstrich gehören zum Besten, das je auf Schienen fuhr. Jedermann mit etwas Geschick für Zahlenspielereien kann schon aus der Nummer viel über sie entnehmen, denn die CSD benutzt für die Reihenbezeichnung einen festen Schlüssel. Die erste Ziffer gibt die Zahl der Trei-bachsen an; zur zweiten Ziffer addiert man 3 und multipliziert sie mit 10, um die Höchstgeschwindigkeit zu erhalten; zur letzten Ziffer addiert man 10 und weiß auch die ungefähre Achslast der Maschine. Die Reihe 498.1 besitzt also 4 Treibachsen, hat eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h und eine maximale Achslast zwischen 18 und 191. In den Jahren 1954/55 baute die Lokomotivfabrik Skoda fünfzehn Exemplare dieser Lokomotiven.

Copyright information

© Springer Basel AG 1983

Authors and Affiliations

  • Brian Hollingsworth
    • 1
  1. 1.Romney, Hythe & Dymchurch RailwayUK

Personalised recommendations