Advertisement

Reihe 16E 2′C1′

  • Brian Hollingsworth
Chapter

Zusammenfassung

Schnellzuglokomotiven waren in Afrika nur selten zu finden. Ein Treibraddurchmesser von 1 524 mm war schon ungewöhnlich groß, größere gab es höchstens in den Mittelmeerstaaten. Die meisten afrikanischen Bahnen fahren auf schmaler Spur, aber das ist kein Grund für geringe Geschwindigkeiten, einen guten Gleiszustand vorausgesetzt. Südafrika wurde sich in den 30er Jahren dessen bewußt und bemühte sich, Fahrten wie die 1530 km lange Reise von Kapstadt nach Johannesburg zu beschleunigen, die bisher 30 Stunden in Anspruch nahm — eine Reisegeschwindigkeit von 51 km/h. Bei Henschel & Sohn in Kassel bestellte die SAR 5 Schnellzuglokomotiven, Reihe 16E, Loknummern 854–859.

Copyright information

© Springer Basel AG 1983

Authors and Affiliations

  • Brian Hollingsworth
    • 1
  1. 1.Romney, Hythe & Dymchurch RailwayUK

Personalised recommendations