Advertisement

Zusammenfassung

Die Aufgabe der Quadraturtheorie ist, zur numerischen Berechnung von
$$\int\limits_{ - 1}^1 {f\left( x \right)dx} $$
(1)
geeignete Verfahren vorzuschlagen. Welche unter den vielen bekannten Verfahren geeignet sind, hängt entscheidend ab von der Information, die man über f als bekannt voraussetzt. Diese Arbeit geht aus von der Information
$$f \in K = \left\{ {f\left| {fkonvex\,auf\left[ { - 1,1} \right]} \right.\,\mathop {und}\limits_{ - 1 \le x \le 1} \left|{f\left( x \right)\left| { \le 1} \right.} \right]\,} \right\}$$
(2)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. [1]
    Braß, H. Quadraturverfahren. Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen-Zürich 1977Google Scholar
  2. [2]
    Bückner, H. Bemerkungen zur numerischen Quadratur I. Math. Nachr. 3, 142–145 (1949/1950)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1982

Authors and Affiliations

  • Helmut Braß

There are no affiliations available

Personalised recommendations