Advertisement

Gespür für Macher und Marketing

  • Hubert Blana
Chapter

Zusammenfassung

Wenn sich ein Verlag dazu entschließt, sein Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit und das Design seiner Editionen neu zu gestalten, steht die handfeste Absicht dahinter, sich und seine Produkte gegenüber der Konkurrenz auf dem bunten Büchermarkt unverwechselbar zu präsentieren. Es ist ein Glücksfall für jeden Verlag, wenn er einen seinen Wünschen gegenüber einfühlsam aufgeschlossenen Designer und ein Glücksfall für jeden Designer, wenn er einen seinen Vorstellungen gegenüber tolerant abwägenden Verlag findet. Das Ergebnis partnerschaftlichen Zusammenwirkens wird in aller Regel eine beide Seiten befriedigende Lösung sein. Die anfänglich oft kantigen Strukturen — hier mächtiger, bestimmender Auftraggeber, dort formbewußter Kreativer — verschleifen sich im Laufe der Zusammenarbeit zum gegenseitigen Geben und Nehmen auf der Basis der besseren Argumente.

Copyright information

© Springer Basel AG 1992

Authors and Affiliations

  • Hubert Blana

There are no affiliations available

Personalised recommendations