Advertisement

Kreiselpumpen pp 298-328 | Cite as

Austrittselemente

  • Adam T. Troskolański
  • Stephan Łazarkiewicz
Chapter
Part of the Lehr- und Handbücher der Ingenieurwissenschaften book series (LHI, volume 34)

Zusammenfassung

Die Flüssigkeit verlässt das Laufrad mit einer Geschwindigkeit, die bedeutend grösser ist als die Geschwindigkeit im Druckrohr. Diese Geschwindigkeit muss also verringert und die mit ihr verbundene Bewegungsenergie in entsprechend gestalteten Elementen, den Leiträdern oder Diffusoren, in die Druckenergie umgewandelt werden. Bei dieser Energieumwandlung sollen möglichst kleine Energieverluste auftreten, da von ihnen Förderhöhe und Pumpenwirkungsgrad wesentlich beeinflusst werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Pfleiderer, C., Die Kreiselpumpen für Flüssigkeiten und Gase. 5. Aufl. (Springer, Berlin, Göttingen, Heidelberg 1961).CrossRefGoogle Scholar
  2. [2]
    Rütschi, K., Der Einfluss der Leitvorrichtungen auf Leistung und Wirkungsgrad von) Kreiselpumpen, Schweizerische Bauzeitung Nr. 15 (1961).Google Scholar
  3. [3]
    Stepanoff, A. J., Centrifugal and axial flow pumps. 2nd edition. (J. Wiley & Sons, Inc., N. York 1957).Google Scholar
  4. [4]
    Hansen, O., Untersuchungen über den Einfluss des endlichen Schaufelabstandes in radialen Kreiselrädern. Diss. T.H. Braunschweig (1936).Google Scholar
  5. [5]
    Dawydow, I. W., Untersuchungen an Leitvorrichtungen einer Zentrifugalpumpe. WIGM- Abhandlungen 22 (1958) (in Russisch).Google Scholar
  6. [6]
    Plutecki, J., Einfluss der Gestaltung von Ausflussleiträdern auf die Leistung von langsam-läufigen Kreiselpumpen (in Polnisch). Diss. TH Wroclaw (1968).Google Scholar
  7. [7]
    Wojtyna, M., Bestßrder strom der Kreiselpumpen (in Polnisch). Przeglad Mechaniczny 27, Heft 20 (1968).Google Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1976

Authors and Affiliations

  • Adam T. Troskolański
    • 1
  • Stephan Łazarkiewicz
    • 2
  1. 1.Technischen Universität WrocławPolen
  2. 2.Pumpenfabrik WarszawaPolen

Personalised recommendations