Advertisement

Wiedernutzbarmachung von Rückgabeflächen des Bergbaues

  • Wünsche
  • Fiedler
  • Werner
Chapter

Zusammenfassung

Die umfassende Nutzung einheimischer Rohstoffe ist in vielen Ländern ein grundlegendes Erfordernis für die Entwicklung der Volkswirtschaft. In immer größerem Umfang werden die vorhandenen festen mineralischen Rohstoffe wie Kohlen, Erze, Salze, Steine, Kiese, Sande und Tone als Energieträger, als Zuschlagstoff der Bauwirtschaft sowie als Grundstoff und Rohstoff der Industrie benötigt und eingesetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bridges, E. M.: Surveying Derelict Land. Clarendon Press, Oxford 1987.Google Scholar
  2. Brüning, E.: Frage der Rekultivierbarkeit tertiärer Rohbodenkippen des Braunkohlenbergbaus. Wiss. Z. Karl-Marx-Univ. Leipzig 11 (1962): 325–359.Google Scholar
  3. Burykin, A. M.: Die Geschwindigkeiten der Bodenbildung in technogenen Landschaften im Zusammenhang mit ihrer Wiedernutzbarmachung. Pocvovedenije (1985): 81–93.Google Scholar
  4. Dilla, L., Mühlenbruch, N., u. Breitfuss, J.: Erholungsnutzung und Landschaftspflege in den landwirtschaftlichen Vorranggebieten des Rheinischen Braunkohlenreviers. Braunkohle (Düsseldorf) 38 (1986): 78–81.Google Scholar
  5. Fiedler, H. J., Wünsche, M., u. Rau, D.: Die Wiedrernutzbarmachung industriegeschädigter Territorien. Bodennutzung und Bodenschutz. Studienmat. f. d. Weiterbildg. d. TU Dresden, 4. W 21–7 (1980): 1–26.Google Scholar
  6. Gloria, G., u. Hädicke, M.: Bergewirtschaft und Haldenbegrünung beim Steinkohlenbergbau Ibbenbüren. Glückauf (Essen) 121 (1985), Nr. 21: 1649–1656.Google Scholar
  7. Haubold, M., Henkes, L., u. Schröder, D.: Qualität und Entwicklung rekultivierter Böden aus Löß. Mitt. Dtcsch. Bodenkdl. Ges. (Göttingen) 53 (1987): 173–178.Google Scholar
  8. Haubold, W., Oehme, W.-D., u. Wünsche, M.: Ergebnisse der Bentoni tmelioration auf Kippböden. In: Boden, Umweltschutz, Rekultivierung, Sh. Bodenkundl. Gesellsch. DDR (1978): 51–55.Google Scholar
  9. Heinsdorf, D.: C-, N-, P-, K-Vorräte forstlich genutzter sandiger Kipprohböden der Niederlausitz und deren Beziehungen zum Ernährungszustand junger Kiefern. Beitr. f. d. Forstwirtschaft 1 (1981): 37–44.Google Scholar
  10. Heinsdorf, D.: Zur P-Düngung von Kiefernkulturen auf Kippböden der Niederlausitz. Arch. Naturschutz u. Landschaftsforsch., Berlin 22, 3 (1982): 177–186.Google Scholar
  11. Heinze, M., u. Fiedler, H.-J.: Versuche zur Begrünung von Kalirückstandshalden. Arch. Acker- u. Pflanzenb. u. Bodenkd. 23 (1979): 315–322; 25 (19S1): 717–724.Google Scholar
  12. Illner, K., u. Katzur, H.-J.: Das Koyne-Verfahren zur Wiedernutzbarmachung von Kippen des Braunkohlenbergbaus. Sh. Inst. f. Landschaftspflege d. Huboldt-Univ. (1966): 1–16.Google Scholar
  13. Illner, K., u. Lorenz, W.-D.: Das Domsdorfer Verfahren zur Wieder Urbarmachung von Kippen und Halden des Braunkohlentagebaus. Sh. Inst. f. Landschaftspflege d. Humbold-Univ. (1965): 1–23.Google Scholar
  14. Illner, K., u. Katzur, H.-J.: Das Koyne-Verfahren zur Wiedernutzbarmachung von Kippen des Braunkohlenbergbaus. Sh. Inst. f. Landschaftspflege d. Huboldt-Univ. (1966): 1–16.Google Scholar
  15. Illner, K., u. Lorenz, W.-D.: Das Domsdorfer Verfahren zur Wieder Urbarmachung von Kippen und Halden des Braunkohlentagebaus. Sh. Inst. f. Landschaftspflege d. Humbold-Univ. (1965): 1–23.Google Scholar
  16. Johnson, A. I., Carbognin, L., u. Ubertini, L. (eds.): Land Subsidence. International Association of Hydrological Sciences Publication no. 151. IAHS Press, Wallingford 1986.Google Scholar
  17. Katzur, J.: Zur Rekultivierung von Filterascheflächen. In: Boden, Umweltschutz, Rekultivierung, Sh. Bodenkundl. Gesellsch. DDR (1978): 38–41.Google Scholar
  18. Katzur, J.: Zur Entwicklung der Humusverhältnisse auf den meliorierten schwefelhaltigen Kipp-böden. Archiv Acker- u. Pflanzenb. u. Bodenkunde, 31 (1987): 239–247.Google Scholar
  19. Katzur, J., u. Herbert, P.: Die Bedeutung der Meliorationstiefe für die Fruchtbarkeit der meliorierten schwefelhaltigen Kipprohböden, dargestellt am Beispiel praktischer Großversuche. Arch. Acker- u. Pflanzenb. u. Bodenkd. 24 (1980): 335–342.Google Scholar
  20. Knabe, W., Mellinghoff, K., Meyer, F., u. Schmidt-Lorenz, R.: Haldenbegrünung im Ruhrgebiet. Siedl.-Verb. Ruhrkohlenbez., Essen 1968.Google Scholar
  21. Krummsdorf, A., Joachim, H.-F., u. Kasten, P.: Kulturbodenlose Aufforstung einer Aschehalde. In: Technik u. Umweltschutz. Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1975, Nr. 9.Google Scholar
  22. Krummsdorf, A., Saupe, G., u. Schnurrbüsch, G.: Möglichkeiten und Erfahrungen der meliorativen Verbesserung bodenphysikalisch schwieriger Kippmergelböden. In: Techn. u. Umweltsch. Nr. 18 (1977): 140–148.Google Scholar
  23. Linke, H., u. Meissner, W.: Ingenieurbiologische Bauweisen und Landeskultur. Kammer d. Technik, Berlin 1970.Google Scholar
  24. Paprzycki, E.: Untersuchungen über die Wiedernutzbarmachung von Sandgruben. Ref.- Sammig. I. Intern. Sympos. über „Fragen der Rekultivierung von Kippen und Halden“, Leipzig 1962.Google Scholar
  25. Petzold, E.: Landwirtschaftliche Rekultivierung und Probleme der Erstbewirtschaftung im Braunkohlenbergbau. Z. f. Kulturtechn. u. Flurbereinigung 19 (1985): 2–0.Google Scholar
  26. Ranft, H.: Meliorative Maßnahmen für eine intensive Rekultivierung der erzgebirgischen Erzbergbauhalden. Soz. Forstw. 18 (1968): 290–301, 319.Google Scholar
  27. Sauer, H.: Zum Einfluß der Bodenform und der Bodenschichtung auf die Erträge landwirtschaftlicher Kulturen auf Kipprohböden des Niederlausitzer Braunkohlenreviers im Zeitraum der Rekultivierung. Diss. A. Humboldt-Univ., Berlin 1976.Google Scholar
  28. Schtechtl, H. M.: Sicherungsarbeiten im Landschaftsbau. Callweg Verlag, München 1973.Google Scholar
  29. Schneidenbach, W.: Neue Erkenntnisse bei der Rekultivierung der Wismuthalden im Raum Johanngeorgenstadt. Ref.-Sammig. IV. Internat. Sympos. Wiedernutzbarm. (1970): 486–490.Google Scholar
  30. Schröder, D., Stephan, S., u. Schulte-Karring, H.: Eigenschaften, Entwicklung und Wert rekultivierter Böden aus Löß im Gebiet des Rheinischen Braunkohlen-Tagebaues. Z. Pflanzenern. und Bodenk. 148 (1985): 131–146.CrossRefGoogle Scholar
  31. Schwabe, H.: Zur pflanzenbaulichen Nutzung von Kraftwerksaschen. In: Boden, Umweltschutz, Rekultivierung, Sh. Bodenkundl. Gesellsch. DDR (1978): 42–45.Google Scholar
  32. Schwabe, M.: Ergebnisse der forstlichen Rekultivierung auf vorwiegend kulturfreundlichem Abraummaterial des Braunkohlenbergbaues in der Niederlausitz, dargestellt an älteren Kippenbestockungen. Diss. A, TU Dresden 1970.Google Scholar
  33. Skawina, T., u. Greszta, J.: Aufforstung der Halden des Kohlenbergbaues in Ober- und Niederschlesien. Refer.-Sammig. I. Intern. Sympos. über „Fragen der Rekultivierung von Kippen und Halden“. Leipzig 1962.Google Scholar
  34. Smolik, D.: Einfluß vom Untertagebau auf die Veränderung im Bodenprofil unter den Bedingungen des Ostrava-Karviner Reviers. Ref.-Sammlg. d. wiss. Semin. z. Thema III. 3 „Erarbeitung von Verfahren der Wiedernutzbarmachung von Landschaften . . .“: 141–144, Prag 1987.Google Scholar
  35. Stalljann, E.: Standortverhältnisse und Begrünungsmöglichkeiten von Bergehalden. Glückauf-Forschungshefte (Essen) 45, 6 (1984): 308–314.Google Scholar
  36. Stein, V.: Rekultivierung und andere Umweltmaßnahmen beim Ton-Tagebau. Erzmetali (Stuttgart) 40, 5 (1987): 274–277.Google Scholar
  37. Stoll, R. D.: Haldenaufbau und Renaturierung. Braunkohle (Düsseldorf) 39 (1987): 148 bis 153.Google Scholar
  38. Strzodka, K., Sajkiewicz, J., u. Dunlkowski, A.: Tagebautechnik. Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1980.Google Scholar
  39. Strzyszcz, Z.: Bodenkunde und Rekultivierung. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 33 (1982): 121–124.Google Scholar
  40. Strzyszcz, Z., u. Klimek, J.: Einfluß unterschiedlicher Gaben von N-Düngern auf das Lärchenwachstum auf Kippen der Steinkohleindustrie Schlesiens. Ref.-Sammlg. d. wiss. Semin. z. Thema III. 3 „Erarbeitung von Verfahren der Wiedernutzbarmachung von Landschaften . . .“: 135–140, Prag 1987.Google Scholar
  41. Štýs, S.: Rekultivace územi postižených těžbou nerostných surovin. Nakladatelstvi technické literatúry, Praha 1981.Google Scholar
  42. Symposium on the Reclamation of Lands Disturbed by Surface Mining. Owensboro 1984. American Society of Surface Mining and Reclamation 1985. Science Reviews Ldt., Northwood, Middlesex, England.Google Scholar
  43. Thum, J.: Boden-Pflanze-Beziehungen auf forstlich genutzten Kippen des Braunkohlenreviers südlich von Leipzig. Diss. A, DAL Berlin 1975.Google Scholar
  44. Thum, J., u. Laves, D.: N-Akkumulation in Böden nach hohen Güllefugatgaben auf einem Kipp-lehmstandort. Archiv Acker- u. Pflanzenb. u. Bodenkunde 28 (1984): 225–230.Google Scholar
  45. Vogler, E.: Zur Verwendung von Klärschlamm bei der Rekultivierung von Kippflächen. Technik u. Umweltsch. Nr. 32 (1986): 128–138.Google Scholar
  46. Werner, K.: Rechtliche Regelungen zur Wiedernutzbarmachung in der DDR. Sh. ILN Halle, Zwgst. Dölzig (1974): 1–91.Google Scholar
  47. Werner, K.: Grundsätze der Wiedernutzbarmachung von Braunkohlenkippen unter Volkswirtschaftlichen Bedingungen der DDR. Diss. B, Mar t.-Luther-Uni v. Halle—Wittenberg 1973.Google Scholar
  48. Werner, K., Brier, E., Einhorn, W., Gunschera, G., u. Vogler, E.: Rekultivierung von Kippen und Halden des Braunkohlenbergbaues. Z. Landwirtschaftsausst. d. DDR 1982.Google Scholar
  49. Wünsche, M.: Die Standortsverhältnisse und Rekultivierungsmögliclikeiten der Halden des Zwickau-Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers. Freiberg. Forschungsh. C 153, Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1963: 1–88.Google Scholar
  50. Wünsche, M.: Die Bewertung der Abraumsubstrate für die Wieder Urbarmachung im Braunkohlenrevier südlich von Leipzig. Neue Bergbautechn. (Leipzig) 2 (1976): 382–387.Google Scholar
  51. Wünsche, M., Oehme, W.-D., Haubold, W., u. Knauf, C.: Die Klassifikation der Böden auf Kippen und Halden in den Braunkohlenrevieren der DDR. Neue Bergbautechn. (Leipzig) 11 (1981): 42–48.Google Scholar
  52. Wünsche, M., Ranft, H., u. Haubold, W.: Wiedernutzbarmachung von Halden des Erz- und Steinkohlenbergbaues im Erzgebirge und Erzgebirgsvorland. Neue Bergbautechn. (Leipzig) 17, 8 (1987): 312–314.Google Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1990

Authors and Affiliations

  • Wünsche
  • Fiedler
  • Werner

There are no affiliations available

Personalised recommendations