Advertisement

Belastung und Belastbarkeit von Böden

  • Heinze
  • Fiedler
Chapter

Zusammenfassung

Belastung und Belastbarkeit des Bodens werden meist auf die Einflüsse des Menschen und in seinem Interesse tolerierbare Bereiche und ihre Grenzen bezogen. Die Belastung eines Bodens ist danach die Gesamtheit seiner anthropo-genen Energie-, Stoff- und Lebewesen-Einnahmen, -Umsetzungen und -Ausgaben, die nach Art und Menge von seinem natürlichen Haushalt abweichen (in Anlehnung an Ellenberg 1972) und den Boden als Teil-Ökosystem zeitweilig oder für immer aus seinem natürlichen Gleichgewicht bringen. Belastungen sind z. B. Zuführungen von Energie durch Maschinen, von Stoffen durch Anwendung von Agrochemikalien oder Ausbreitung bei Havarien, von Lebewesen fremder Herkunft oder in zu großer Zahl. Belastend wirken aber auch Verluste an Energie, Stoffen und Lebewesen, z. B. Verluste an gebundener Sonnenenergie im Humus bei zu schneller Umsetzung desselben, an Nährstoffen durch Erosion und Auswaschung und an intensiv wurzelnden Pflanzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aleksahin, R. M., u. Bocarova, M. A.: Ergebnisse und Aufgaben der Untersuchungen über die Migration künstlicher Radionuklide in Waldbiogeozönosen. Lesovedenie Nr. 4 (1971): 59–70.Google Scholar
  2. Auerswald, K.: Problematik von Prognosekarten; dargestellt am Beispiel von Übersichtskarten der Erosionsgefährdung in Bayern. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 53 (1987): 13–19.Google Scholar
  3. Bartels, R., u. Watermann, E.-A.: Einfluß der N-Düngung auf die Trittfestigkeit und Tragfähigkeit von Hochmoorgrünland. Z. f. Kulturtech. u. Flurbereinigung 22 (1981): 365–370.Google Scholar
  4. Bauer, B.: Faktoren der Bodenerosion durch Wasser — Ergebnisse von Regensimulationen im nordöstlichen Flach- und Hügelland Niederösterreichs. — In: Österreichische Geographische Gesellschaft (Wien): Mitteilungen. — Wien 127 (1985): 23–43.Google Scholar
  5. Beneš, J.: Radioaktive Kontamination der Biosphäre. Fischer, Jena 1981.Google Scholar
  6. Boess, J., u. Kites, J.: Das Bodenkataster von Niedersachsen — ein Bodeninformationssystem für den Umwelt- und Bodenschutz. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges., 53 (1987): 119–122.Google Scholar
  7. Borchert, H.: Auswirkungen von Radspuren auf das Bodengefüge. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges., 43, 1(1985): 207–212.Google Scholar
  8. Bublinec, E.: Ökologische Eigenschaften der Humusauflage des Bodens in einem Industriegebiet. Lesnictvi 27, 7 (1981): 635–650.Google Scholar
  9. Chisci, G., u. Morgan, R. P. C. (ed.): Soil erosion in the European Community. Impact of changing agriculture. A. A. Balkema Publishers, Rotterdam 1986.Google Scholar
  10. Dässler, H.-G.: Einfluß von Luftverunreinigungen auf die Vegetation. Ursachen — Wirkungen — Gegenmaßnahmen. 3. Aufl., Fischer, Jena 1986.Google Scholar
  11. Domsch, K.: Funktionen und Belastbarkeit des Bodens aus der Sicht der Bodenmikrobiologie. Kohlhammer, Stuttgart 1985.Google Scholar
  12. Dumbeck, G.: Einfluß außergewöhnlicher Druckbelastung auf das Bodengefüge und die Durchwurzelung. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 40 (1984): 61–62.Google Scholar
  13. Dunger, W., u. Fiedler, H. J. (Hrsg.): Methoden der Bodenbiologie. Fischer, Jena 1989.Google Scholar
  14. Ellenberg, H.: Belastung und Belastbarkeit von Ökosystemen. „Gesellschaft für Ökologie“, Tagungsbericht. Gießen d: 19–26.Google Scholar
  15. Fiedler, H. J., u. Rösler, H. J. (Hrsg.): Spurenelemente in der Umwelt. Fischer, Jena 1987 und Enke, Stuttgart 1988.Google Scholar
  16. Flühler, H.: Der Transport von Immissionsstoffen im Bodenwasser. Mitt. Schweiz. Anst. forstl. Vers.wesen 51, 1 (1975): 255–266.Google Scholar
  17. Gerke, J.: Tenside in der Umwelt — chemische Wechselwirkungen mit Huminstoffen. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 45 (1986): 47–51.Google Scholar
  18. Gottschalk, L. C.: Predicting erosions and sediment yields. Internat. Assoc, of Scientific Hydrology, General Assembly of Toronto, Vol. I, Gentbrugge 1958: 146–153.Google Scholar
  19. GraČanin, Z.: Bodenerhaltung als Teil des Umweltschutzes im Bereich der mediterranen Macchie. Allg. Forst- u. J.-Ztg. 144 (1973): 197–201.Google Scholar
  20. Hermann, R.: Wechselwirkungen zwischen Huminstoffen und xenobiotischen Substanzen im Hinblick auf das Rückhaltevermögen eines Bodens mit definiertem Gehalt an organischer Substanz. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges., 45 (1986): 81–86.Google Scholar
  21. Hetsch, W.: Bodenphysikalische und bodenchemische Auswirkungen eines Waldbrandes auf einen Braunerde-Podsol unter Kiefer. Forstw. Cbl. 99 (1980): 257–273.CrossRefGoogle Scholar
  22. Hirte, W. F.: Hygienisch-bakteriologische Aspekte der Grundwasserbeeinflussung bei der landwirtschaftlichen Verwertung von kommunalen Abwässern und Gülle. „Technik und Umweltschutz“, Publ. Nr. 22: Bodenhygiene und Abproduktnutzung. VEB Dtsch. Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1979: 113–131.Google Scholar
  23. Horn, R.: Die Bedeutung der Trittverdichtung durch Tiere auf physikalische Eigenschaften Alpiner Böden. Z. f. Kulturtech. u. Flurbereinigung. Berlin (W) 26, 1 (1985): 42–51.Google Scholar
  24. Ilgen, G., u. Fiedler, H. J.: Abhängigkeit des Quecksilbergehaltes im Fichtenhumus von Boden- und Standortsfaktoren. Chem. Erde 42 (1983): 121–130.Google Scholar
  25. Ingelög, T., Olsson, M. T., u. Bödvarsson, H.: Effects of longterm trampling and vehicle-driving on soil, vegetation and certain soil animals of an old Scots pine stand. Departments of forest ecology and forest soils. Research notes Nr. 27 (1987). Schweden, Uppsala.Google Scholar
  26. Jansen, W., Block, A., u. Knaack, J.: Saurer Regen. Ursachen, Analytik, Beurteilung. Metzlersche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 1987.Google Scholar
  27. Jones, L. H. P., u. Jarvis, S. C.: The fate of heavy metals. In: Greenland, D. J., u. Hayes, M. H. B. (ed.): The Chemistry of Soil Processes. John Wiley & Sons, Chichester 1981:593–620.Google Scholar
  28. Jörgensen, R. G.: Die natürliche Strahlungsexposition des Menschen. Med. Klin. 82 (1987), Nr. 9, 330–336.Google Scholar
  29. Kainz, M.: Verlauf des relativen Bodenabtrags unter Mais. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 43, II (1985): 865–866.Google Scholar
  30. König, N.: Einfluß der natürlichen organischen Substanzen auf die Schwermetallmobilisierung in sauren Waldböden durch Komplexierungs- und Sorptionsreaktionen. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 45 (1986): 105.Google Scholar
  31. König, N., u. Dietze, G.: Komplexierung von Aluminium und Schwermetallen durch natürliche organische Substanzen in sauren Humusextrakten und natürlichen Sickerwässern. Ber. XIII. Kongr. d. Intern. Bodenk. Ges. Bd. II: 354 u. 355. Hamburg 1986.Google Scholar
  32. Krannich, K.: Bodenhygienische Untersuchungsergebnisse zur landwirtschaftlichen Gülleverwertung in der DDR und Schlußfolgerungen für die Praxis. „Technik und Umweltschutz“. Publ. Nr. 22: Bodenhygiene und Abproduktnutzung. VEB Dtsch. Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1979: 93–106.Google Scholar
  33. Lebert, M., Bürger, N., u. Horn, R.: Beurteilung und Vorhersage der mechanischen Belastbarkeit von Ackerböden. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 53 (1987): 197–202.Google Scholar
  34. Lohmann, H., u. Meives, K. J.: Anforderungen an ein Bodenkataster in Niedersachsen aus forstlicher Sicht. Der Forst- und Holzwirt 42, 6 (1987): 139–141.Google Scholar
  35. Løkke, H.: Leaching of ethylene glycol and ethanol in subsoils. In: Water, air, and soil pollution. Dordrecht 22, 4 (1984): 373–387.Google Scholar
  36. Luckner, L., u. Schestakow, W. M.: Migrationsprozesse im Boden- und Grundwasserbereich. VEB Dtsch. Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1986.Google Scholar
  37. Milbert, G.: Veränderung der Bodeneigenschaften im Bodenheizungsversuch. Diss., Rhein. Friedr.-Wilhelms-Univ., Landwirtsch. Fakultät, Bonn 1985.Google Scholar
  38. Ministerium für Gesundheitswesen (MfGe), Staatliche Hygieneinspektion (Hrsg.): Ausgewählte bodenhygienische Untersuchungsmethoden. 3. Lfg. Berlin 1985.Google Scholar
  39. MiŠustin, E. N., Percovskaja, M. I., u. Gorbov, V. A.: Sanitarnaja Mikrobiologija poČvy (Sanitäre Mikrobiologie des Bodens). Nauka, Moskau 1979.Google Scholar
  40. Niemeyer, J.: Sorptionsbestimmte vertikale Wanderung von xenobiotischen Substanzen im Boden; ein chromatographisches Modell. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 45 (1986): 129–133.Google Scholar
  41. Nietfeld, H., u. Beese, F.: Modellierung des Stofftransportes in Bodenaggregaten. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 53 (1987): 447–452.Google Scholar
  42. Nipkow, F.: Vorteile von Breitreifen für Forstschlepper auf schlecht tragfähigen Waldböden. Forstw. Cbl. 102 (1983): 126–142.CrossRefGoogle Scholar
  43. Pettelkau, H.: Zum Problem der Bodenverdichtung durch Mechanisierungsmittel der Pflanzenproduktion. Tag.-Ber. AdL der DDR, Berlin 166 (1978): 181–188.Google Scholar
  44. Prenzel, J.: Verlauf und Ursachen der Bodenversauerung. Z. dt. geol. Ges., Hannover 136 (1985): 293–302.Google Scholar
  45. Prusinkiewicz, Z., Czapiewski, St., u. Wieczorek, L: Principles of arrangement and management of soil pattern areas in the State Forests. State Forests: the General Board of State Forests and the Polish Soil Science Society. Warszawa 1979.Google Scholar
  46. Räbiger, H.: Einfluß von Raddruck und Bodenwassergehalt bei der Hackfruchternte und folgender Grundbodenbearbeitung zu Winterweizen auf bodenphysikalische Eigenschaften und Erträge. Diss. A, Martin-Luther-Univ. Halle—Wittenberg 1985.Google Scholar
  47. Reinken, G.: Nutzung der Abwärme von Kraftwerken in Landwirtschaft und Gartenbau. Vortrag auf dem XII. Kraftwerktechnischen Kolloquium (Wärme aus Kernenergie). Dresden 1980.Google Scholar
  48. Reissig, H.: Die maximal zulässige Verseuchung des Bodens mit Sr-90. Wiss. Z. Techn. Univ. Dresden 10 (1961): 395–403.Google Scholar
  49. Reuss, I. O., u. Johnson, D. W.: Acid deposition and the acidification of soils and waters. Springer, New York, Berlin, Heidelberg, Tokyo 1986.CrossRefGoogle Scholar
  50. Richter, G.: Bodenerosion — Bodenschutz. In: Olschowy, G. (Hrsg.): Natur- und Umweltschutz in der Bundesrepublik Deutschland. Paul Parey, Hamburg 1978: 98 bis 111.Google Scholar
  51. Roth, C., Capelle, A., u. Lüders, R.: Beiträge zur Bodenerosion. Göttingen, Selbstverl. d. Anstalten für Bodenkunde d. Univ., 1985. Göttinger bodenkundliche Berichte 83.Google Scholar
  52. Rühling, A., u. Tyler, G.: Heavy metal pollution and decomposition of spruce needle litter. Oikos 24 (1973): 402–416.CrossRefGoogle Scholar
  53. Scheffer, K.: Verhinderung von Bodenerosion durch das Maispflanzverfahren. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 39 (1984): 128–132.Google Scholar
  54. Schicha, H., u. Feikendegen, L. E.: Stellungnahme zum Reaktorunglück in Tschernobyl. Die Medizinische Welt 37 (1986): 955–957.Google Scholar
  55. Schlichtin C., E.: Einführung in die Bodenkunde. 2. Aufl., Paul Parey, Hamburg und Berlin 1986.Google Scholar
  56. Schmidt, J.: Experimentelle Untersuchungen und Modellvorstellungen zur Bodenerosion durch Wasser. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 39 (1984): 139–144.Google Scholar
  57. Schreiber, H., u. Woerner, F.: Die zeitliche Entwicklung der Verteilung von Sr-90 in land- und forstwirtschaftlich genutzten Böden. Landwirtsch. Forsch. 32, 1–2 (1979): 55–62.Google Scholar
  58. Schubert, R. (Hrsg.): Bioindikation in terrestrischen Ökosystemen. Fischer, Jena 1985.Google Scholar
  59. Schulin, R., Papritz, A., Flühler, H., u. Selim, H. M.: Ionentransport in Böden mit und ohne Aggregatstruktur: ein Modellvergleich. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 53 (1987): 473–478.Google Scholar
  60. Schwerdtfeger, G.: Maßnahmen zur Grundwassererneuerung und Erosionsbekämpfung. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 39 (1984): 153–156.Google Scholar
  61. Schwertmann, U.: Bodenerosion und Flurbereinigung. Z. f. Kulturtech. u. Flurbereinigung. Berlin (W) 23, 5 (1982): 261–268.Google Scholar
  62. Schwertmann, U., Süsser, P., u. Nätscher, L.: Protonenpuffersubstanzen in Böden. Z. f. Pflanzenernähr. Bodenkd. 150 (1987): 174–178.CrossRefGoogle Scholar
  63. Semlow, A., u. Bernhard, K.: Helminthologische Aspekte bei der landwirtschaftlichen Verwertung von flüssigen Abprodukten. „Technik und Umweltschutz“, Publ. Nr. 22: Bodenhygiene und Abproduktnutzung. VEB Dtsch. Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1979: 172–179.Google Scholar
  64. Sommer, C., u. Zach, M.: Die Mulchsaat zu Zuckerrüben — eine Möglichkeit zur Minderung des Bodenabtrages. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 39 (1984): 163–168.Google Scholar
  65. Sommer, C., u. Zach, M., u. Dambroth, M.: Bodenerosion erfordert alternative Formen der Bodenbearbeitung — Bericht über Landwirtschaft. Parey, Hamburg 197 (1981) (Sh.): 71–77.Google Scholar
  66. Spiridonov, V. N.: Veränderung der Bodendichte im Walde unter dem Einf luß seiner Nutzung zu Erholungszwecken. Lesnoje chozjajstvo 6 (1983): 16–17.Google Scholar
  67. Temmermann, L. O. de, Hoenig, M., u. Scokart, P. O: Determination of “normal“ levels and upper limit values of trace elements in soils. Z. Pflanzenernähr. Bodenkd. 147 (1984): 687–694.CrossRefGoogle Scholar
  68. Uhling, J.: Flurbereinigung — Planerische Überlegungen zur Vermeidung von Bodenerosionen. Z. f. Kulturtech. u. Flurbereinigung. Berlin (W) 26, 5 (1985): 257–264.Google Scholar
  69. Ulrich, B.: Soil acidity and its relations to acid deposition. — In: Ulrich, B., u. Pankrath, J.: Effects of accumulation of air pollutants in forest ecosystems. Reidel Publishing Company, Dordrecht 1983.CrossRefGoogle Scholar
  70. Wischmeier, W. H.: Use and misuse of the universal soil loss equation. J. Soil and Water Cons. 31 (1976): 5–9.Google Scholar
  71. Wischmeier, W. H., u. Smith, D. D.: Predicting rainfall erosion losses — a guide to conservation planning. USDA Agricultural Handbook No. 537 (1978).Google Scholar
  72. Wischmeier, W. H., Johnson, C. B., u. Cross, B. V.: Soil erodibility nomograph for farmland and construction sites. J. Soil and Water Cons. 26, 5 (1971): 189–193.Google Scholar
  73. Wittmann, O.: Der Bodenkataster Bayerns — Bodeninformationssystem für Standortkunde, Boden- und Umweltschutz. Bayrisches Geologisches Landesamt, München 1986.Google Scholar
  74. Wolfgarten, H. J., Franken, H., u. Altendorf, W.: Einfluß der Anbautechnik bei Zuckerrüben auf Bodenerosion und Ertrag. Mitt. Dtsch. Bodenkdl. Ges. 53 (1987): 343–348.Google Scholar
  75. Zöttl, H. W.: Schwermetalle im Stoffumsatz von Waldökosystemen. Vortrag Symposium „Schwermetalle und saure Depösitionen“, Universität Bielefeld 1983.Google Scholar
  76. Zöttl, H. W., Stoffumsätze in Ökosystemen des Schwarzwaldes. Forstw. Cbl., Hamburg 106 (1987): 105–114.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1990

Authors and Affiliations

  • Heinze
  • Fiedler

There are no affiliations available

Personalised recommendations