Advertisement

Spannungsreglung

  • Rudolf Richter

Zusammenfassung

Eine Spannungsreglung in weiteren Grenzen kommt nur für Sonderfälle in Frage, wenn der Transformator auf einen besonderen Stromkreis arbeitet, wie z. B. in der chemischen Industrie auf Schmelzöfen oder bei Einphasen-Vollbahnlokomotiven auf die Antriebsmotoren. In engen Grenzen, bis zu etwa ±20%, ist eine Spannungsreglung für Netztransformatoren erforderlich, um bei wechselnder Belastung an gewissen Punkten des Netzes die Spannung konstant zu halten. Früher begnügte man sich in diesen Fällen damit, am Transformator zwei Anzapfungen anzubringen, um je nach dem Ort der Aufstellung des Transformators im Netz drei Spannungsstufen, Nennspannung und zwei um ±4% von der Nennspannung abweichende Leerlaufspannungen, einstellen zu können. Die zunehmende Ausdehnung der Überlandnetze und die Kupplung der Überlandkraftwerke verlangen jedoch eine weitergehende Spannungsreglung bis zu etwa ±20%, die während des Betriebes unter Belastung des Transformators vorgenommen werden muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 77.
    Agres Spannungsreglung mit Drehtransformatoren J. I. E. E. 1931, Bd. 69, S. 1208Google Scholar
  2. 78.
    Erenyi Parallelbetrieb von Drehtransformatoren El.-W. 1928, S. 41Google Scholar
  3. 79.
    Richter Die Steuerung der elektrischen Güterzuglokomotive EG 506 E. T. Z. 1913, S. 867Google Scholar
  4. 80.
    Groß Über Ringnetze und die Beeinflussung ihrer Stromverteilung E. u. M. 1931, S. 513Google Scholar
  5. 81.
    Bölte Umkehrung des Regelsinns bei Regeltransformatoren Hochsp.-F., S. 67Google Scholar
  6. 82.
    Palme Vollastumschaltung für Transformatoranzapfungen E. T. Z. 1927, S 175Google Scholar
  7. 83.
    Palme Zwei 60000-kVA-Transformatorgruppen mit Spannungsregelung E. u. M. 1927, S.282Google Scholar
  8. 84.
    Palme Unter Vollast umschaltbare Transformatoren E. u. M. 1929, S. 65Google Scholar
  9. 85.
    Böckmann Die Spannungsreglung in Hochspannungsnetzen Bergmann-M. 1930, S. 118Google Scholar
  10. 86.
    Kornfeld Neue Anordnungen zur Veränderung der Übersetzung von Mehrphasentransformatoren unter Vollast E. u. M. 1930, S. 674 FGoogle Scholar
  11. 87.
    Müthlein Regeleinrichtungen für Hochspannungs-Transformatoren zum Schalten unter Last E. T. Z. 1930, S. 1046Google Scholar
  12. 88.
    Grob Spannungsregulierg. m. Transformat. u. unter Last schaltbaren Stufentransformatoren Bull. S. E. V. 1931, S. 2Google Scholar
  13. 89.
    Hayn u. Müller Regeltransformatoren SW.-M. 1931, S. 67Google Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1954

Authors and Affiliations

  • Rudolf Richter
    • 1
    • 2
  1. 1.Technischen HochschuleKarlsruheDeutschland
  2. 2.Elektrotechnischen InstitutsDeutschland

Personalised recommendations