Advertisement

Beanspruchung und Wahl der Isolierung

  • Rudolf Richter

Zusammenfassung

In diesem Abschnitt wollen wir einen Überblick über die wichtigsten elektrischen Eigenschaften der im Transformatorbau verwendeten Isolierstoffe bringen, die Berechnung der elektrischen Beanspruchungen zeigen und schließlich die Bemessung der Isolierwege angeben. Da es sich hier um ein Sondergebiet der Elektrotechnik, nämlich die elektrische Festigkeitslehre, handelt, müssen wir hinsichtlich der Grundlagen auf die hierüber vorliegenden Sonderwerke verweisen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 141.
    Schwaiger Elektrische Festigkeitslehre Springer, Berlin 1925CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  2. 142.
    Schering Die Isolierstoffe der Elektrotechnik Springer, Berlin 1924CrossRefGoogle Scholar
  3. 143.
    Retzow Die Eigenschaften elektrotechnischer Isoliermaterialien in graphischer Darstellung Springer, Berlin 1927CrossRefGoogle Scholar
  4. 144.
    Stäger Elektrotechnische Isolier- Wiss. Verlags-G. m. b. H., materialien Stuttgart 1931Google Scholar
  5. 145.
    Matthias Isolierstoffe V. D. E - Verlag 1930Google Scholar
  6. 146.
    V. D. E. Vorschriften für Transformatoren- u. Schalteröle V. D. E.-VerlagGoogle Scholar
  7. 147.
    Petersen Fortschritte in der Hochspannungstechnik E. T. Z. 1928, S. 1018Google Scholar
  8. 148.
    Dreyfus Über die Berechnung der Durchschlagsspannung zwischen kantigen Konstruktionsteilen unter Öl A. f. E. 1924, Bd. 13, S. 123CrossRefGoogle Scholar
  9. 149.
    Crämer Über die Beherrschung der Randfelder von Durchführungen und Transformatoren Hochsp.-F., S.235Google Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1954

Authors and Affiliations

  • Rudolf Richter
    • 1
    • 2
  1. 1.Technischen HochschuleKarlsruheDeutschland
  2. 2.Elektrotechnischen InstitutsDeutschland

Personalised recommendations