Advertisement

Einleitung

  • B. L. van der Waerden
Chapter
Part of the Wissenschaft und Kultur book series (WK)

Zusammenfassung

Dieses Buch ist nicht nur für Astronomen und Mathematiker bestimmt, sondern für alle, die sich für die Geschichte unserer Wissenschaft und die Kulturgeschichte des Altertums interessieren. Ich habe mich daher bemüht, alle astronomischen Begriffe im Buch selbst deutlich zu erklären. Was man vorher wissen muss, um diese Erklärungen zu verstehen, soll jetzt zusammengestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Vorzügliche deutsche Übersetzung mit Kommentar von Manitius: Des Claudius Ptolemäus Handbuch der Astronomie. Neudruck B. G. Teubner, Leipzig 1963 mit Berichtigungen von O. Neugebauer.Google Scholar
  2. 2.
    van der Waerden: Die Handlichen Tafeln des Ptolemaios. Osiris 13, S. 54 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  3. 1.
    A. Sachs: Babylonian Horoscopes. J. of Cuneiform Studies 6.Google Scholar
  4. 2.
    „We must consider another aspect“, würde man auf Englisch etwa sagen. In diesem harmlosen Sätzchen sind zwei ursprünglich astrologische Ausdrücke versteckt: considerate und aspect. Daraus sieht man, wie wichtig die Astrologie einmal war!Google Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1968

Authors and Affiliations

  • B. L. van der Waerden

There are no affiliations available

Personalised recommendations