Digestive System

  • Richard Nickel
  • August Schummer
  • Eugen Seiferle
  • Wolfgang Otto Sack

Abstract

The organs of the digestive system are concerned with the nutrition of the body. This function includes the prehension of food, its mastication, digestion, and absorption, and the initial storage of the nutrients released during digestion. The digestive organs also take care of the expulsion of the unabsorbed portion of the food and of some of the substances that are discharged into the digestive tube by its large accessory glands.

Keywords

Soft Palate Occlusal Surface Cheek Tooth Major Duodenal Papilla Accessory Pancreatic Duct 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Bibliography

Mouth and Pharynx

  1. Ackerknecht, E.: Ein eigenartiges Organ im Mundhöhlenboden der Säugetiere. Anat. Anz. 41, 1912.Google Scholar
  2. Ackerknecht, E.: Zur Topographie des präfrenularen Mundhöhlenbodens vom Pferde; zugleich Feststel-lungen über das regelrechte Vorkommen parakarunkulären Tonsillengewebes (Tonsilla sublingualis) und einer Glandula paracaruncularis beim Pferde. Arch. Anat. Physiol., 1912.Google Scholar
  3. Ackermann, O.: Neues über das Vorkommen des Ackerknecht’schen Organs in der Säugetierreihe. Anat. Anz. 57, 1923.Google Scholar
  4. Bärner, M.: Über die Backendrüsen der Haussäugetiere. Arch. wiss. prakt. Tierheilk. 19, 1893.Google Scholar
  5. Behrendt, E.: Beitrag zur topographischen Anatomie des Schweinekopfes. Diss. med. vet. Berlin, 1966.Google Scholar
  6. Bock, E., u. A. Trautmann: Die Glandula parotis bei Ovis aries. Anat. Anz. 47, 1914.Google Scholar
  7. Bosma, J. F.: Myology of the pharynx (dog, cat, monkey). Ann. Otol. Rhin. Laryng. 65, 1956.Google Scholar
  8. Bräter, H.: Funktionelles vom Zungenbein des Pferdes. Leipzig, Diss. med. vet., 1940.Google Scholar
  9. Ciliga, T.: Prilog pozuavanju misica mekog nepca (Zur Anatomie der Gaumensegelmuskeln des Pferdes) (Jugoslay. with German summary) Veterinarski arkiv, Zagreb, 12, 1942.Google Scholar
  10. Dougherty, R. W., K. J. Hill, F. L. Campeti, R. C. McClure, and R. E. Habel: Studies of pharyngeal and laryngeal activity during eructation in ruminants. Am. J. Vet. Res. 23, 1962.Google Scholar
  11. Dyce, K. M.: The muscles of the pharynx and palate of the dog. Anat. Rec. 127, 1957.Google Scholar
  12. Eberle, W.: Zur Entwicklung des Ackerknecht’schen Organs. Untersuchungen bei Katze, Hund und Mensch Anat. Anz. 60, 1925.Google Scholar
  13. Fernandes Filho, A. A. D’Errico, V. Borelli: Topographie der Austrittsstelle des Ductus parotideus beim Büffel (Bubalus, bubalis Linnaeus, 1758). Rev. Fac. Med. Vet. Sao Paulo 8, 389–393 (1970).Google Scholar
  14. Freund, L.: Zur Morphologie des harten Gaumens der Säugetiere. Zschr. Morph. Anthrop. 13, 1911.Google Scholar
  15. Frewein, J.: Die Ursprünge der Mm. tensor und levator veli palatini bei Haussäugetieren. Anat. Anz. 112, Erg. H. 313–318 (1963).Google Scholar
  16. Ghetie, V.: La musculature de la base de la langue chez le cheval. Anat. Anz. 87, 1938/39.Google Scholar
  17. Glen, J. B.: Salivary cysts in the dog: Identification of sublingual duct defects by saliography. Vet. Rec. 78, 1966.Google Scholar
  18. Haller, B.: Die phyletische Entfaltung der Sinnesorgane der Säugetierzunge. Arch. mikrosk. Anat. 74, 1910.Google Scholar
  19. Hamecher, H.: Vergleichende Untersuchungen über die kleinen Mundhöhlendrüsen unserer Haussäugetiere. Leipzig, Diss. phil., 1905.Google Scholar
  20. Hamon, M. A.: Atlas de la Tete du Chien: Coupes series—Radio-Anatomie—Tomographies. Thesis, Université Paul Sabatier, Toulouse, 1977.Google Scholar
  21. Hauser, H.: Über Bau und Funktion der Wiederkäuerparotis. Zschr. mikrosk.-anat. Forsch. 41, 1937.Google Scholar
  22. Helber, K.: Die motorische Innervation der Gaumensegelmuskeln des Hundes. Diss. Berlin, 1967.Google Scholar
  23. Herre, W., u. H. Metzdorff: Über das Ackerknecht’sche Organ einiger Primaten. Zool. Anz. 124, 1938.Google Scholar
  24. Himmelreich, H.: Zur vergleichenden Anatomie der Schlundmuskeln der Haussäugetiere. I. Zur Anatomie der Schlundwandmuskeln des Pferdes. Anat. Anz. 81, 1935.Google Scholar
  25. Himmelreich, H. A.: Der M. tensor veli palatini der Säugetiere unter Berücksichtigung seines Aufbaus, seiner Funktion und seiner Entstehungsgeschichte. Anat. Anz. 115, 1–26 (1964).PubMedGoogle Scholar
  26. Hotescheck, H. J.: Die topographische Anatomie des Übergangsgebietes Kopf-Hals und die des Halses als vergleichende Literaturstudie bei Pferd, Wiederkäuer, Schwein und Hund. Diss. med. vet. Berlin, 1968.Google Scholar
  27. Illing, G.: Vergleichende makroskopische und mikroskopische Untersuchungen über die submaxillären Speicheldrüsen der Haustiere. Zürich, Diss. phil., 1904.Google Scholar
  28. Immisch, K. B.: Untersuchungen über die mechanisch wirkenden Papillen der Mundhöhle der Haussäugetiere. Gießen, Diss. med. vet., 1908.Google Scholar
  29. Iwanoff, St.: Das Relief des harten Gaumens beim Schwein mit Berücksichtigung der Variabilität der Plicae palatinae transversae (German summary). Jb. Univ. Sofia, Vet. med. Fak. 16, 1939/40.Google Scholar
  30. Iwanoff, St.: Das Relief des harten Gaumens beim Rind unter Berücksichtigung der Variabilität der Gaumenstaffeln. Jb. Univ. Sofia, Vet. med. Fak. 17, 1940/41.Google Scholar
  31. Jaenicke, H.: Vergleichende anatomische und histologische Untersuchungen über den Gaumen der Haussäugetiere. Zürich, Diss. med. vet., 1908.Google Scholar
  32. Keller, E.: Über ein rudimentäres Epithelialorgan im präfrenularen Mundbogen der Säugetiere. Anat. Anz. 55, 1922.Google Scholar
  33. Kraft, H.: Vergleichende Betrachtungen über den harten Gaumen der Haussäugetiere. Tierärztl. Umsch. 11, 1956.Google Scholar
  34. Künzel, E., G. Luckhaus, und P. Scholz: Vergleichend-anatomische Untersuchungen der Gaumensegelmuskulatur. Zschr. Anat. Entw. gesch. 125, 1966.Google Scholar
  35. Michel, G.: Beitrag zur Topographie der Ausführungsgänge der Gl. mandibularis und der Gl. sublingualis major des Hundes. Berl. Munch. Tierärztl. Wschr. 69, 1956.Google Scholar
  36. Nagy, F.: Kopf-und Vorderdarm der Katze (Fells domestica). (German summary). Budapest, Diss. med. vet., 1932.Google Scholar
  37. Nikolov, D.: Über den Bau des organinneren Blutkreislaufes in den großen Speicheldrüsen des Hundes. Anat. Anz. 125 Erg. H. 705–711 (1969).Google Scholar
  38. Peters, J.: Untersuchungen über die Kopfspeicheldrüsen bei Pferd, Rind und Schwein. Gießen, Diss. med. vet., 1904.Google Scholar
  39. Pinto e Silva, P., A. F. Filho, A. A. D’Errico: Topographie der Austrittsstelle des Ductus parotideus bei Vollblutpferden. Rev. Fac. Med. Vet., Sao Paulo 8, 403–409 (1970).Google Scholar
  40. Risberg, A. R.: Ein Beitrag zur Frage des Baues der Lyssa bei Säugetieren. Zürich, Diss. med. vet., 1918.Google Scholar
  41. Scheuerer, E.: Die Unterzungendrüsen des Hundes. Anat. Anz. 77, 1933.Google Scholar
  42. Schröder, D.: Ein Beitrag zur topographischen Anatomie des Schafkopfes. Diss. med. vet. Berlin, 1970.Google Scholar
  43. Tehver, J.: Über die vordere Zungendrüse der Hauswiederkäuer. Anat. Anz. 90, 1940. Trautmann, A.: Der Zungenrückenknorpel von Equus caballus. Morph. Jb. 51, 1921.Google Scholar
  44. Vitums, A.: Über den Schlingrachen bei Haussäugetieren. Veröff. Univ. Riga, 1940; ref. Jber. Vet. Med. 70, 1942.Google Scholar
  45. Vollmerhaus, B.: Zur vergleichenden Nomenklatur des lymphoepithelialen Rachenringes der Haussäugetiere und des Menschen. Zbl. Vet. Med. 6, 1959.Google Scholar
  46. Wehner, G.: Zur Anatomie der Backen-, Masseter-und Parotisgegend des Hausschafes (Ovis aries L.). Leipzig, Diss. med. vet., 1936.Google Scholar
  47. Williams, D. M. and A. C. Rowland: The palatine tonsils of the pig—an afferent route to the lymphoid tissue. J. Anat. 113, 1972.Google Scholar
  48. Ziegler, H.: Beiträge zum Bau der Unterkieferdrüse der Hauswiederkäuer: Rind, Ziege und Schaf. Zschr. Anat. 82, 1927.Google Scholar
  49. Ziegler, H.: Lassen sich die Unterkieferdrüsen unserer Hauswiederkäuer morphologisch voneinander unterscheiden ? Zschr. Anat. 85, 1928.Google Scholar
  50. Ziegler, H.: Zur Morphologie gemischter Hauptstücke in sublingualen Speicheldrüsen von Haustieren. Zschr. mikr. anat. Forsch. 39, 1936.Google Scholar
  51. Zietzschmann, O.: Betrachtungen über den Schlundkopf. Dtsch. Tierärztl. Wschr. 47, 1939.Google Scholar
  52. Zimmermann, G.: Über den Waldeyer’schen lymphatischen Rachenring. Arch. wiss. prakt. Tierheilk. 67, 1933.Google Scholar
  53. Butler, P.: Studies of the mammalian dentition. 2. Differentiation of the poscanine dentition. Proc. Roy. Soc. London 109, 1939.Google Scholar
  54. Dreyhaupt, R.: Das Lageverhältnis der Oberkieferbackzähne zu der Kieferhöhle beim Pferd. Leipzig, Diss. med. vet., 1934.Google Scholar
  55. Duckworth, J., R. Hill, D. Benzie and A. C. Dalgarno: Studies of the dentition of sheep. I. Clinical observations from investigations into the shedding of permanent incisor teeth by hill sheep. Res. Vet. Sci. 3, 1962.Google Scholar
  56. Finger, H.: Beitrag zur Kenntnis der postembryonalen Entwicklung der Backzähne des Pferdes. Leipzig, Diss. med. vet., 1920.Google Scholar
  57. Garlick, N. L.: The teeth of the ox in clinical diagnosis. II. Gross anatomy and physiology. Am. J. Vet. Res. 15, 1954.Google Scholar
  58. Gredig, M.: Der Prämolarenverlust beim deutschen Schäferhund. Schweizer Hundepost, 71, 1955.Google Scholar
  59. Habel, R. E.: Applied veterinary anatomy. 2nd. ed. Ithaca, New York: author, 1978.Google Scholar
  60. Habel, R. E.: Guide to the dissection of domestic ruminants. 3rd ed. Ithaca, New York: author, 1977.Google Scholar
  61. Habermehl, K.-H.: Der Einfluß der Oberkieferspalten auf den Milchzahndurchbruch beim Schwein. Anat. Anz. 103, 1956.Google Scholar
  62. Habermehl, K.-H.: Über das Gebiß des Hausschweines (Sus scrofa dom. L.) mit besonderer Berücksichtigung der Backzahnwurzeln. Zbl. Vet. Med. 4, 1957.Google Scholar
  63. Habermehl, K.-H.: Die Altersbestimmung bei Haus-und Labortieren. 2nd. ed. Berlin und Hamburg, Paul Parey, 1975.Google Scholar
  64. Habermehl, K.-H.: Besitzt das weibliche Hausschwein permanent wachsende Hakenzähne ? Berl. Munch. Tierärztl. Wschr. 75, 1962.Google Scholar
  65. Hauck, E.: Untersuchungen über die Form und Abänderungsbreite des Hundegebisses. Wien. Tierärztl. Mschr. 29, 249 u. 273 (1942).Google Scholar
  66. Helmcke, H.-J.: Ergebnisse und Probleme aus der vergleichenden Anatomie der Wirbeltierzähne. Studium Generale 18 (1965).Google Scholar
  67. Hilzheimer, M.: Variationen des Canidengebisses mit Berücksichtigung des Haushundes. Z. Morph. Anthropol. 9, 1906.Google Scholar
  68. Hirsch, M.: Der Lückenzahn von Sus domesticus, ein Beitrag zur Entwicklungsgeschichte des Gebisses von Sus domesticus und zur Kenntnis des Wesens der Dentitionen. Anat. Anz. 54, 1921.Google Scholar
  69. Hornickel, E.: Über die Lageverhältnisse der Unterkieferbackzähne beim Pferd. Leipzig, Diss. med. vet., 1934.Google Scholar
  70. Joest, E.: Odontologische Notizen. Berl. Tierärztl. Wschr. 31, 1915.Google Scholar
  71. Joest, E.: Studien über das Backenzahngebiß des Pferdes mit besonderer Berücksichtigung seiner postembryonalen Entwicklung und seines Einflusses auf den Gesichtsschädel und die Kieferhöhle. Berlin, Schoetz, 1922.Google Scholar
  72. Keil, A.: Grundzüge der Odontologie. Allgemeine und vergleichende Zahnkunde als Organwissenschaft. Berlin, Borntraeger, 1966.Google Scholar
  73. Kretzer, H.: Prämolarverlust bei Caniden. Gießen, Diss. med. vet., 1951.Google Scholar
  74. Kroon, H. M.: Die Lehre der Altersbestimmung bei den Haustieren. 3rd ed. Hannover, Schaper, 1929.Google Scholar
  75. Kükenthal, W.: Über den Ursprung und die Entwicklung der Säugetierzähne. Jen. Zschr. Naturwiss. 27, 1892.Google Scholar
  76. Kupfer, M.: Über die Bildung der Backenzähne am Kiefer des großen und kleinen Wiederkäuers, bei Rind und Schaf. Schweiz. Landw. Mhefte 13, 1935a.Google Scholar
  77. Kupfer, M.: Beiträge zur Erforschung der baulichen Struktur der Backenzähne des Hausrindes (Bos taurus L.). Die Prämolar-und Molarentwicklung auf Grund röntgenologischer, histogenetischer und morphologischer Untersuchungen. Die gegenseitigen Beziehungen der einzelnen Gebißkonstituenten und ihre Heranziehung zur physiologischen Leistung. Denkschr. Schweiz. Naturforsch. Ges. LXX, Abh. 1, 1935 b.Google Scholar
  78. Kupfer, M.: Backenzahnstruktur und Molarentwicklung bei Esel und Pferd. Schweiz. Landw. Mhefte 10, 1936.Google Scholar
  79. Lawson, D. D., G. S. Nixon, H. W. Noble, W. L. Weipers: Development and eruption of the canine dentition. Brit. Vet. J. 123, 26–30 (1967).Google Scholar
  80. Meyer, L.: Das Gebiß des deutschen Schäferhundes mit besonderer Berücksichtigung der Zahnaltersbestimmung und der Zahnanomalien. Zürich, Diss. med. vet., 1942.Google Scholar
  81. Mohr, E.: Normalgebiß und richtige Benennung der Zähne des Haushundes. Der Terrier, 47, 8. 1954.Google Scholar
  82. Mohr, E.: Hunlegebiß und -biß. Schweiz. Hundesport, 71, 16, 1955.Google Scholar
  83. Mohr, E.: Der Zahnschluß im Gebiß der Wildraubtiere und des Haushundes. Z. Säugetierk. 26, 50–56 (1961).Google Scholar
  84. Peyer, B.: Comparative Odontology. Translated and edited by R. Zangerl. Chicago: University of Chicago Press, 1968.Google Scholar
  85. Pirilä, H.: Untersuchungen an 16 Pferdeschädeln über die Formveränderungen der Zähne und ihre Lage im Kiefer in den verschiedenen Altersstadien. Z. Anat. Entw. 102, 1933.Google Scholar
  86. Ripke, E.: Beitrag zur Kenntnis des Schweinegebisses. Anat. Anz. 114, 181–211 (1964).PubMedGoogle Scholar
  87. St. Clair, L. E., and N. D. Jones: Observations on the cheek teeth of the dog. J. A. V. M. A. 130, 1957.Google Scholar
  88. Schlaak, W.: Beitrag zur Mechanik der Backzähne des Unterkiefers des Pferdes. Leipzig, Diss. med. vet., 1938.Google Scholar
  89. Schlosser, M.: Das Milchgebiß der Säugetiere. Biol. Zbl. 10, 1890–91.Google Scholar
  90. Schwalbe, G.: Über Theorien der Dentition. Anat. Anz. 9, (Erg. H.) 1894.Google Scholar
  91. Seiferle, E.: Zum GebiBproblem des Hundes. Schweiz. Hundesport Nr. 11, 1956.Google Scholar
  92. Seiferle, E., u. L. Meyer: Gebiß des deutschen Schäferhundes in Altersstufen. Vjschr. naturforsch. Ges. Zürich, 1942.Google Scholar
  93. Simon, Ch.: Untersuchungen über den Bau der Zähne beim Rind und Altersbestimmungen unter besonderer Berücksichtigung der GebiBanomalien. Kühn-Arch. 22, 1929.Google Scholar
  94. Steenkamp, J. D. G.: Wear in bovine teeth. Proc. Symp. Animal Prod., Salisbury 2, 11–23 (1969).Google Scholar
  95. Terra, P. de: Vergleichende Anatomie des menschlichen Gebisses und der Zähne der Vertebraten. Jena, 1911.Google Scholar
  96. Tonge, C. H. and R. A. McCance: Normal development of the jaws and teeth in pigs, and the delay and malocclusion produced by calorie deficiencies. J. Anat. 115, (1973): 1–22.PubMedGoogle Scholar
  97. Virchow, H.: Über das Schweinegebiß mit Ausblicken auf die Gebisse anderer Säugetiere. Sitzgsber. Ges. naturforsch. Freunde, Berlin, 1937.Google Scholar
  98. Weaver, M. E., E. B. Jump, and C. F. McKean: The eruption pattern of deciduous teeth in miniature swine. Anat. Rec. 154, 1966.Google Scholar
  99. Weber, M.: Die Säugetiere, Vol. 2, 2nd ed. Jena, Fischer, 1927.Google Scholar
  100. Weinreb, M. M., and Y. Sharav: Tooth development in sheep. Am. J. Vet. Res. 25, 1964.Google Scholar
  101. Weiss, H.: Vergleichende Untersuchungen über die Zähne der Haussäugetiere. Zürich, Diss. med. vet., 1911.Google Scholar
  102. Weller, J. M.: Evolution of mammalian teeth. J. Paleontol. 42, 1968.Google Scholar
  103. Westin, R.: Zahndurchbruch und Zahnwechsel. Z. mikrosk.-anat. Forsch. 52, 1942.Google Scholar
  104. Wolf, F.: Untersuchungen an der Pulpahöhle der maxillaren Backzähne des Pferdes. Leipzig, Diss. med. vet., 1939.Google Scholar

Esophagus and Stomach

  1. Alexander, F., and D. Benzie: A radiological study of the digestive tract of the foal. Quart. J. exp. Physiol. 36, 1951.Google Scholar
  2. Anderson, W. D., A. F. Weber: Normal arterial supply to the ruminant (ovine) stomach. J. Animal Sci. 28, 379–382 (1969).Google Scholar
  3. Andres, J.: Über den Magen der Wiederkäuer. Schweiz. Arch. Tierheilk. 70, 1928. Ref.: Anat. Ber. 18, 1930.Google Scholar
  4. Auernheimer, O.: Größen-und Formveränderungen der Baucheingeweide der Wiederkäuer nach der Geburt bis zum erwachsenen Zustand. Zürich, Diss. med. vet., 1909.Google Scholar
  5. Baier, U.: Über Venennetze am Speiseröhreneingang bei den Haussäugetieren. Berl. Tierärztl. Wschr. 45, 1929.Google Scholar
  6. Barone, R.: Topographie des viscères du Porc et de la Truie. Rev. Méd. Vét. 103, 1952.Google Scholar
  7. Barone, R.: La topographie des viscères abdominaux, chez les Équidés domestiques. Bull. Soc. Sc. Vét. Lyon 1952/1953.Google Scholar
  8. Barone, R.: La topographie des viscères abdominaux, chez la jument gravide. Rev. Méd. Vét. 113, 1962.Google Scholar
  9. Barthol, A.: Beiträge zur Anatomie und Histologie der Magenschleimhaut von Sus scrofa domestica. Leipzig, Diss. med. vet., 1914.Google Scholar
  10. Bauer, K. H.: Über das Wesen der Magenstraße. Arch. Klin. Chirurg. 124, 1930.Google Scholar
  11. Becker, R. B., S. P. Marshall, and P. T. Dix Arnold: Anatomy, development, and functions of the bovine omasum. J. Dairy Sci. 46, 1963.Google Scholar
  12. Benzie, D., and A. T. Phillipson: The alimentary tract of the ruminant. Edinburgh, Oliver and Boyd, 1957.Google Scholar
  13. Biedermann, F.: Metrische Untersuchungen am Pferdemagen. Berlin, Diss. med. vet., 1921.Google Scholar
  14. Botha, G. S. M.: The gastro-esophageal junction. Boston: Little, Brown and Co., 1962.Google Scholar
  15. Bremmer, C. G., R. G. Shorter, and F. H. Ellis: Anatomy of feline esophagus with special reference to its muscular wall and phrenoesophageal membrane. J. Surg. Res. 10, 1970.Google Scholar
  16. Brownlee, A., and J. Elliot: Studies on the normal and abnormal structure and function of the omasum of domestic cattle. Brit. Vet. J. 116, 1960.Google Scholar
  17. Carlin, J.: Studien über den Hundemagen im Röntgenbilde unter normalen Verhältnissen. Berlin, Diss., 1928.Google Scholar
  18. Church, D. C., Jessup jun., L. Gordon, R. Bogart: Stomach development in the suckling lamb. Amer. J. Vet. Res. 23, 220–225 (1962).Google Scholar
  19. Comline, R. S., I. A. Silver and D. H. Steven: Physiological anatomy of the ruminant stomach. Handbook of Physiology, Section 6, Vol. V. Washington, Am. Physiol. Soc., 1968.Google Scholar
  20. Cordiez, E., J. M. Bienfait, J. Mignon: Alimentation et développement volumétrique des estomacs du jeune bovin. Ann. Méd. Vét. Bruxelles 107, 293–316 (1963).Google Scholar
  21. Czepa, A., u. R. Stigler: Der Wiederkäuermagen im Röntgenbild. I. Mitt. Pflügers Arch. 212, 1926.Google Scholar
  22. Czepa, A., u. R. Stigler: Der Verdauungstrakt des Wiederkäuers im Röntgenbilde. II. Mitt. Abderhaldens Fortschr. naturwiss. Forsch. H. 6, 1929.Google Scholar
  23. Delaney, J., E. Grim: A note on the weight of the dog stomach. Amer. J. Vet. Res. 25, 1560–1561 (1964).PubMedGoogle Scholar
  24. Derrick, R. J., B. E. Patten and D. A. Titchen: The muscle of the reticulo-omasal orifice of the sheep. J. Anat. 116, 1973.Google Scholar
  25. Dietz, et al.: Untersuchungen zur Vagusfunktion, zur Vagusbeeinflussung und zu Vagusausfällen am Verdauungsapparat des erwachsenen Rindes. Arch. Exp. Vet. Med. 24, 1970.Google Scholar
  26. Dougherty, W. R.: Physiology of eructation in ruminants. In Handbook of Physiology, Section 6, Volume 5. Washington, American Physiological Society, 1968.Google Scholar
  27. Dyce, K. M.: Observations upon the gastro-intestinal tract of the living foal. Brit. Vet. J. 116, 1960.Google Scholar
  28. Dyce, K. M.: Some remarks upon the functional anatomy of the ruminant stomach. Tijdschr. Dierg. 93, 1968.Google Scholar
  29. Ellenberger, W.: Ein Beitrag zur Lehre von der Lage und Funktion der Schlundrinne der Wiederkäuer. Arch. wissensch. prakt. Tierheilk. 21 Alimentary Canal 199Google Scholar
  30. Ellenberger, W.: Über die Schlundrinne der Wiederkäuer und ein Modell der Wiederkäuermägen. Arch. wissensch. prakt. Tierheilk. 24 Google Scholar
  31. Florentin, P.: Anatomie topographique des viscères abdominaux du Boeuf et du Veau. Rev. Méd. Vêt. 104, 1953.Google Scholar
  32. Frewein, J.: Der Anteil des Sympathicus an der autonomen Innervation des Rindermagens. Wiener Tierärztl. Mschr. 398–412 (1963).Google Scholar
  33. Fröhlich, A.: Untersuchungen über die Übergangszonen und einige Eigentümlichkeiten des feineren Baues der Magenschleimhaut der Haussäugetiere. Leipzig, Diss. med. vet., 1907.Google Scholar
  34. Grau, H.: Zur Funktion der Vormägen, besonders des Netzmagens, der Wiederkäuer. Berlin. Münchn. Tierärztl. Wschr. 15, 1955.Google Scholar
  35. Gross, F.: Untersuchungen über die zwischen der Fundusdrüsen-und Pylorusdrüsenzone des Pferdemagens befindliche Intermediärzone. Leipzig, Diss. med. vet., 1920.Google Scholar
  36. Gruzdev, P. V., V. A. Nikodimova: Die Blutversorgung des Magens beim Schwein. Ref. 2. Moskva, °Livotnovodsto i Veter. 31–36 (1971).Google Scholar
  37. Haane, G.: Über die Drüsen des Oesophagus und des Übergangsgebietes zwischen Pharynx und Oesophagus. Arch. wiss. prakt. Tierheilk. 31, 1905.Google Scholar
  38. Haane, G.: Über die Cardiadrüsen und die Cardiadrüsenzone des Magens der Haussäugetiere. Gießen, Diss. med. vet., 1905.Google Scholar
  39. Habel, R. E.: Applied veterinary anatomy. 2nd. ed. Ithaca, New York, Author, 1978.Google Scholar
  40. Hänlein, G., B. Baumgardt: Die morphologischen und physiologischen Veränderungen des Kälbermagens bei der Frühentwöhnung. Z. Tierphysiol., Tierernähr. Futtermittelk. 21, 327–337 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  41. Hâjovskâ, B.: Veränderungen in der Topographie der Vormägen und des Labmagens bei Schafen während Gravidität. Folia Vet., Kosice 9, 147–156 (1965).Google Scholar
  42. Hâjovskâ, B.: Postnatale Entwicklung des Pansenbandes bei Schafen. Folia Vet., Kosice 14, 11–17 (1970).Google Scholar
  43. Hâjovskâ, B.: Veränderungen in der Lage des Pansens beim Schaf und ihre Ursachen. Folia Vet., Kosice 14, 17–23 (1970).Google Scholar
  44. Hauser, H.: Über interessante Erscheinungen am Epithel der Wiederkäuervormägen. Z. mikr anat. Forsch. 17, 1929.Google Scholar
  45. Hellfors, J. A.: Die Verbreitung und Anordnung des elastischen Gewebes in den einzelnen Wandschichten des Osophagus einiger Haustiere. Leipzig, Diss. med. vet., 1913.Google Scholar
  46. Helm, R.: Vergleichend anatomische und histologische Untersuchungen über den Oesophagus der Haussäugetiere. Zürich, Diss. med. vet., 1907.Google Scholar
  47. Hofmann, R.: Zur Topographie und Morphologie des Wiederkäuermagens im Hinblick auf seine Funktion. Nach vergleichenden Untersuchungen an Material ostafrikanischer Wildarten. Berlin und Hamburg: Paul Parey, 1969.Google Scholar
  48. Jones, R. S.: The position of the bovine abomasum. An abattoir survey. Vet. Rec. 74, 1962.Google Scholar
  49. Künzel, E.: Die Speiseröhre des Schafes in funktioneller Betrachtung. Tbl. Vet. Med. A 8, 1961.Google Scholar
  50. Lagerlöf, N.: Investigations of the topography of the abdominal organs in cattle, and some clinical ob-servations and remarks in connection with the subject. Skand. Veterinärtidskrift 19, 1929.Google Scholar
  51. Lambert, P. S.: The development of stomach in the ruminant. Vet. J. 104, 1948.Google Scholar
  52. Langer, P.: Vergleichend anatomische Untersuchungen am Magen der Artiodactyla (Owen, 1848). II. Teil: Untersuchungen am Magen der Tylopoda und Ruminantia. Gegenb. Morph. Jb. 119, 1973.Google Scholar
  53. Lauwers, H.: Morphology of the bovine forestomachs with special reference to their absorptive ability. Meded. Fac. Dierg. Gent 17, 1973.Google Scholar
  54. Lauwers, H., N. R. de Vos, and M. Sebruyns: The volumes and the anatomical development of the stomachs of calves at slaughter weight. Vlaams Dierg. Tijdschr. 38, 1969.Google Scholar
  55. Mangold, E., u. W. Klein: Bewegungen und Innervation des Wiederkäuermagens. Leipzig, Thieme, 1927.Google Scholar
  56. Mann, C. V., and R. G. Shorter: Structure of the canine esophagus and its sphincters. J. Surg. Res. 4, 1964.Google Scholar
  57. Marschall, A.: Cher den Einfluß des N. vagus auf die Bewegungen des Magens der Wiederkäuer. Bern, Diss., 1910.Google Scholar
  58. Martin, P.: Die Entwicklung des Wiederkäuermagens. Osterr. Mschr. Tierheilk. 1896.Google Scholar
  59. Massig, P.: Über die Verbreitung des Muskel-und elastischen Gewebes und speziell über den Verlauf der Muskelfasern in der Wand der Wiederkäuermägen. Zürich, Diss., 1907.Google Scholar
  60. Miller, M. E., G. C. Christensen, and H. E. Evans: Anatomy of the dog. Philadelphia, Saunders, 1964.Google Scholar
  61. Müller, K.: Untersuchungen über die cardiale Übergangszone des Pferdemagens. Leipzig, Diss. med. vet., 1914.Google Scholar
  62. Neumann-Kleinpaul, K., u. G. Schützler: Untersuchungen über Druckmessungen, Ruptur, Fassungsvermögen und Gewicht am Magen des Pferdes. Arch. Tierheilk. 75, 1940.Google Scholar
  63. Nickel, R., u. H. Wilkens: Zur Topographie des Rindermagens. Berl. Munch. Tierärztl. Wschr. 68, 1955.Google Scholar
  64. Pernkopf, E.: Beiträge zur vergleichenden Anatomie des Vertebratenmagens. Zschr. Anat. I. 91, 1930.Google Scholar
  65. Pernkopf, E.: Die Entwicklung des Vorderdarmes, insbesondere des Magens der Wiederkäuer. Zschr. Anat. 94, 1931.Google Scholar
  66. Pemkopf, E., J. Lehner: III. Vorderdarm. In: Bolk, L., E. Göppert, E. Kallius, W. Lubosch: Handbuch der vergleichenden Anatomie der Wirbeltiere III, 349–476. Berlin u.Google Scholar
  67. Wien, Urban & Schwarzenberg, 1937.Google Scholar
  68. Neudruck Asher & Co., Amsterdam, 1967.Google Scholar
  69. Reetz, G.: Beiträge zur Anatomie und Histologie des dritten Magens der Wiederkäuer. Leipzig, Diss. med. vet., 1911.Google Scholar
  70. Sack, W. O., and L. Sadler: The dissected horse, No. 53. In: W. O. Sack and R. E. Habel: Rooney’s guide to the dissection of the horse. Ithaca, New York, Veterinary Textbooks, 1979.Google Scholar
  71. Sack, W. O., P. Svendsen: Size and position of the abomasum in ten cows fed high-roughage or high-concentrate rations. Amer. J. Vet. Res. 31, 1539–1543 (1970).PubMedGoogle Scholar
  72. Schels, H.: Untersuchungen über Wandbau und Funktion des Netzmagens des Rindes. München, Diss. med. vet., 1956.Google Scholar
  73. Schmaltz, R.: Topographische Anatomie der Körperhöhlen des Rindes. Berlin, Schoetz, 1895.Google Scholar
  74. Schmidt, H.: Der funktionelle Bau der Schleimhautmuskulatur des Magens (Schwein). Morph. Jb. 86, 1939.Google Scholar
  75. Schnorr, B., B. Vollmerhaus: Das Oberflächenrelief der Pansenschleimhaut bei Rind und Ziege. (Erste Mitteilung zur funktionellen Morphologie der Vormägen der Hauswiederkäuer.) Zbl. Vet. Med. A 14, 93–104 (1967).Google Scholar
  76. Schnorr, B., B. Vollmerhaus: Das Blutgefäßsystem des Pansens von Rind und Ziege. IV. Mitt. zur funk-tionellen Morphologie der Vormägen der Hauswiederkäuer. Zbl. Vet. Med. A 15, 799–828 (1968).Google Scholar
  77. Schummer A.: Zur Formbildung und Lageveränderung des embryonalen Wiederkäuermagens. Gießen, Diss. med. vet., 1932.Google Scholar
  78. Schwabe, F.: Anatomische und histologische Untersuchungen über den Labmagen der Wiederkäuer, insbe-sondere über das Muskel-und elastische Gewebe desselben. Leipzig, Diss. med. vet., 1910.Google Scholar
  79. Schwarz, E.: Zur Anatomie und Histologie des Psalters der Wiederkäuer. Bern, Diss. med. vet., 1910.Google Scholar
  80. Scott, A. and I. C. Gardner: Papilla form in the forestomach of the sheep. J. Anat. 116, 1973.Google Scholar
  81. Sellers, A. F., and C. E. Stevens: Motor functions of the ruminant stomach. Physiol. Rev. 46, 1966.Google Scholar
  82. Sisson, S., and J. D. Grossmann: The anatomy of the domestic animals. 4th ed. Philadelphia, Saunders, 1953.Google Scholar
  83. Spörri, H.: Physiologie der Wiederkäuer-Vormägen. Schweiz. Arch. Tierheilk., Sonderheft April 1, 1951.Google Scholar
  84. Stevens, C. E., A. F. Sellers, and F. A. Spurrell: Function of the bovine omasum in ingesta transfer. Am. J. Physiol. 198, 1960.Google Scholar
  85. Stigler, R.: Die Verdauungsorgane des Wiederkäuers im Röntgenbild. Tierärztl. Umschau 33, 1929.Google Scholar
  86. Stilinovic, Z., J. Rac, Z. Robic: Lineare Dimensionen von Pansen und Haube, gemessen „in vivo“. Vet. Arh. Zagreb 35, 204–212 (1965).Google Scholar
  87. Stojanov, I.: Untersuchung der afferenten Innervation des Wiederkäuermagens. Bulgarska akademija na naukite, Sofija 12, 247–265 (1967).Google Scholar
  88. Sussdorff, M. v.: Die Lagerung des Schlundes der Haussäugetiere im hinteren Mittelfell. Dtsch. Tierärztl. Wschr. 1896.Google Scholar
  89. Tamate, H.: Development of the stomach of the goat. J. Agric. Res., Tohoku (Japan) 1957.Google Scholar
  90. Tamate, H., A. D. McGilliard, N. L. Jackson, and R. Getty: Effects of various dietaries on the anatomical development of the stomach of the calf. J. Dairy Sci. 45, 1962.Google Scholar
  91. Trautmann, A.: Beitrag zur Physiologie des Wiederkäuermagens. I. Mitt. Einfluß der Nahrung auf die Ausbildung der Vormägen bei jugendlichen Wiederkäuern. Arch. Tierernährung u. Tierzucht. 7, 1932.Google Scholar
  92. Warner, E. D.: The organogenesis and early histogenesis of the bovine stomach. Am. J. Anat. 102, 1958.Google Scholar
  93. Warner, R. G., and W. P. Flatt: Anatomical development of the ruminant stomach. In: Physiology of digestion in the ruminant. Washington, D. C., Butterworth, Inc., 1965.Google Scholar
  94. Weaver, A. D.: A post-mortem survey of some features of the bovine abomasum. Brit. Vet. J. 120, 1964.Google Scholar
  95. Wensing, C. J. G.: Die Innervation des Wiederkäuermagens. Tijdschr. Diergenessk. 93, 1352–1360 (1968).Google Scholar
  96. Wester, J.: Der Schlundrinnenreflex beim Rind. Berl. Tierärztl. Wschr. 46, 1930.Google Scholar
  97. Wester, J.: Das Erbrechen bei Wiederkäuern. Berl. Tierärztl. Wschr. 47, 1931.Google Scholar
  98. Wild, H.: Über den Vorgang des Rülpsens (Ructus) beim Wiederkäuer. Gießen, Diss., 1913.Google Scholar
  99. Wilkens, H.: Zur Topographie der Verdauungsorgane der Ziege. Dtsch. Tierärztl. Wschr. 63, 1956a.Google Scholar
  100. Wilkens, H.: Zur Topographie der Verdauungsorgane des Schafes unter besonderer Berücksichtigung von Funktionszuständen. Zbl. Vet. Med. 3, 1956b.Google Scholar
  101. Wilkens, H., u. G. Rosenberger: Betrachtungen zur Topographie und Funktion des Oesophagus hinsichtlich der Schlundverstopfung des Rindes. Dtsch. Tierärztl. Wschr. 64, 1957.Google Scholar
  102. Ziegler, H.: Anatomie für die Praxis. I. Von den Vormägen des Rindes. Schweiz. Arch. Tierheilk. 76, 1934.Google Scholar
  103. Zietzschmann, O.: Der Darmkanal der Säugetiere, ein vergleichend anatomisches und entwicklungsgeschichtliches Problem. Anat. Anz. (Erg.-H.) 60, 1925.Google Scholar
  104. Zietzschmann, O.: Über die Form und Lage des Hundemagens. Berl. Tierärztl. Wschr. 50, 1938.Google Scholar
  105. Zietzschmann, O.: Das Mesogastrium dorsale des Hundes mit einer schematischen Darstellung seiner Blätter. Morph. Jb. 83, 1939.Google Scholar

Intestines

  1. Alexander, F., and D. Benzie: A radiological study of the digestive tract of the foal. Quart. J. exp. Physiol. 36, 1951.Google Scholar
  2. Barone, R.: Topographie des viscères du Porc et de la Truie. Rev. Méd. Vet. 103, 1952.Google Scholar
  3. Barone, R.: La topographie des viscères abdominaux, chez les Équidés domestiques. Bull. Soc. Sc. Vet. Lyon, 1952/1953.Google Scholar
  4. Barone, R.: La topographie des viscères abdominaux, chez la jument gravide. Rev. Méd. Vet. 113, 1962.Google Scholar
  5. Bassett, E. G.: The anatomy of the pelvic and perineal region in the ewe. Austral. J. Zool. 13, 1956.Google Scholar
  6. Benzie, D., and A. I. Phillipson: The alimentary tract of the ruminant. Edinburgh, Oliver and Boyd, 1957.Google Scholar
  7. Borelli, V., A. Fernandes Filho: Unregelmäßigkeiten in der Ansa spiralis des Kolons von Ziegen. Rev. Fac. Med. Vet., Sao Paulo 7, 319–323 (1965).Google Scholar
  8. Borelli, V., I.L. de Santis Prada: Unregelmäßigkeiten im Muster der Ansa spiralis des Kolons bei Schafen. Rev. Fac. Med. Vet., Sao Paulo 7 521–526 (1966/67).Google Scholar
  9. Borelli, V., J. G. Lopes Pereira, O. Miguel: Veränderungen im Verhalten der Taenia libera im Colon fluctuans der Equiden. Rev. Fac. Med. Vet., Sao Paulo 8, 379–384 (1970).Google Scholar
  10. Carlens, O.: Studien über das lymphatische Gewebe des Darmkanals bei einigen Haustieren mit besonderer Berücksichtigung der embryonalen Entwicklung, der Mengenverhältnisse und der Altersinvolution dieses Gewebes im Dünndarm des Rindes. Zschr. Anat. 86, 1928.Google Scholar
  11. Doughri, A. M., K. P. Altera and R. A. Kainer: Some developmental aspects of the bovine fetal gut. Zbl. Vet. Med. A, 19, 1972.Google Scholar
  12. Dyce, K. M.: The ileocecocolic region of the horse. Anat. Anz. 103, 1956.Google Scholar
  13. Dyce, K. M.: Observations upon the gastro-intestinal tract of the living foal. Brit. Vet. J. 116, 1960.Google Scholar
  14. Engelmann, K.: Beitrag zur Anatomie der Baucheingeweide des Göttinger Zwergschweines unter besonderer Berücksichtigung ihrer Blutgefäßversorgung. Diss. med. vet. München, 1971.Google Scholar
  15. Florentin, P.: Anatomie topographique des viscères abdominaux du Boeuf et du Veau. Rev. Méd. Vét. 104, 1953.Google Scholar
  16. Florentin, P.: Anatomie topographique des viscères abdominaux du Mouton et de la Chèvre. Rev. Méd. Vét. 106, 1955.Google Scholar
  17. Gerisch, D. und K. Neurand: Topographie und Histologie der Drüsen der Regio analis des Hundes. Anat. Histol. Embryo’. 2, 1973.Google Scholar
  18. Graeger, K.: Zur Topographie der Bauchorgane des Schweines unter besonderer Berücksichtigung verschiedener Füllungszustände des Magens. Zbl. Vet. Med. 4, 1957.Google Scholar
  19. Grau, H., u. J. Schlüns: Experimentelle Untersuchungen zum zentralen Chylusraum der Darmzotten. Anat. Anz. 111, 1962.Google Scholar
  20. Grau, H.: Der After von Hund und Katze unter biologischen und praktischen Gesichtspunkten. Tierärztl. Rdsch. 41, 1935.Google Scholar
  21. Gomercic, H., K. Babic: A contribution to the knowledge to the variations of the arterial supply of the duodenum and the pancreas in the dog (Canis familiaris) Anat. Anz., 132, 281–288 (1972).Google Scholar
  22. Greer, M. B., M. L. Calhoun: Anal sacs of the cat (Felis domesticus). Amer. J. Vet. Res. 27, 773–781 (1966).PubMedGoogle Scholar
  23. Habel, R. E.: The perineum of the mare. Cornell Vet. 43, 1953.Google Scholar
  24. Habel, R. E.: The topographic anatomy of the muscles, nerves, and arteries of the bovine female perineum. Am. J. Anat. 119, 1966.Google Scholar
  25. Habel, R. E.: Applied veterinary anatomy. 2nd. ed. Ithaca, New York, Author, 1978.Google Scholar
  26. Habermehl, K. H.: Die Verlagerung der Bauch-und Brustorgane des Hundes bei verschiedenen Körperstellungen. Zbl. Vet. Med. 3, 1956.Google Scholar
  27. Haesler, K.: Der Einfluß verschiedener Ernährung auf die Größenverhältnisse des Magen-Darmkanals bei Säugetieren. Z. Züchtg. 17, 1930.Google Scholar
  28. Hagemeier, K.: Röntgenologische Beobachtungen am Darmkanal, insbesondere am Blinddarm der Ziege. Hannover, Diss. med. vet., 1937.Google Scholar
  29. Happich, A.: Blutgefäßversorgung der Verdauungsorgane in Bauch-und Beckenhöhle einschließlich Leber, Milz und Bauchspeicheldrüse beim Schaf. Diss. med. vet. Hannover, 1961.Google Scholar
  30. Hebel, R.: Untersuchungen über das Vorkommen von lymphatischen Darmkrypten in der Tunica submucosa des Darmes von Schwein, Rind, Schaf, Hund und Katze. Anat. Anz. 109, 1960.Google Scholar
  31. Heidenhain, M.: Über Zwillings-, Drillings-und Vierlingsbildungen der Dünndarmzotten, ein Beitrag zur Teilkörpertheorie. Anat. Anz. 40, 1912.Google Scholar
  32. Jakobshagen, E.: Grundzüge des Innenreliefs vom Rumpfdarm der Wirbeltiere. Anat. Anz. 83, 1936.Google Scholar
  33. Kienitz, M.: Über die Größenverhältnisse des Magens und Darmkanals bei verschiedenen Hunderassen nebst einem Beitrag zur Morphologie des Blinddarmes der Hunde. Berlin, Diss. med. vet., 1921.Google Scholar
  34. Klimmeck, K.: Beiträge zur Anatomie des Darmes vom Schweine. Berlin, Diss. med. vet., 1922.Google Scholar
  35. Kolda, J Zur Topographie des Darmes beim Schaf und bei der Ziege. Zschr. Anat. Entw. gesch. 95 1931.Google Scholar
  36. Lagerlöf, N.: Investigations of the topography of the abdominal organs in cattle, and some clinical observations and remarks in connection with the subject. Skand. Veterinärtidskrift 19, 1929.Google Scholar
  37. Martin, P.: Zur Blind-und Grimmdarmentwicklung beim Pferd. Beitr. path. Anat. allg. Path. (Festschr. E. Bostroem) 69, 1921.Google Scholar
  38. Martin, W. D., T. F. Fletcher and W. E. Bradley: Perineal musculature in the cat. Anat. Rec. 180, 1974.Google Scholar
  39. May, H.: Vergleichend-anatomische Untersuchungen der Lymphfollikelapparate des Darmes der Haussäugetiere. Gießen, Diss., 1903.Google Scholar
  40. McCance, R. A.: The effect of age on the weights and lengths of the pig’s intestines. J. Anat. 117, 1974.Google Scholar
  41. Mladenowitsch, L.: Vergleichende anatomische und histologische Untersuchungen über die Regio analis und das Rectum der Haussäugetiere. Leipzig, Diss. med. vet., 1907.Google Scholar
  42. Mouwen, J. M. V. M.: Structure of the mucosa of the small intestine as it relates to intestinal function in pigs. Netherl. J. vet. Sci. 3, 34–37 (1970).Google Scholar
  43. Mu, M. M. and R. Lingam: The rudimentary appendix of the cat. Acta Anat. 87, 119–123 (1974).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  44. Müller, L. F.: Die Bewegungserscheinungen am Darme des Pferdes nach Röntgenuntersuchungen beim Pony. Wiss. Zschr. Univ. Leipzig, H. 5, 1952/53.Google Scholar
  45. Muthmann, E.: Beiträge zur vergleichenden Anatomie des Blinddarmes und der lymphoiden Organe des Darmkanals bei Säugetieren und Vögeln. Anat. Hefte, 48, 1913.Google Scholar
  46. Najbrt, R.: Sacculations and bands on the caecum of the horse. Acta vet. Brno 31, 377–384 (1970).Google Scholar
  47. Neimeier, K.: Röntgenologische Beobachtungen am Magen-Darmkanal des Schweines. Hannover, Diss. med. vet., 1939.Google Scholar
  48. Nickel, R.: Über die Ermittlung der Länge und Lage des Verdauungskanals Zschr. exper. Med. 91, 1933.Google Scholar
  49. Nitschke, T. und F. Preuss: Zur Homologie der Mm. rectococcygeus und coccygeorectalis. Anat. Anz. 130, 170–175 (1972).PubMedGoogle Scholar
  50. Preuss, F., H. Lange: Die Colon-Doppelwendel des Schweines. Zbl. Vet. Med., A 17, 803–817 (1970).Google Scholar
  51. Santis Prada, I. L. de, V. Borelli, J. Peduti Neto: Die Anordnung der Ansa spiralis des Corriedale-SchafColons. Rev. Fac. Med. Vet., Säo Paulo 8, 639–646 (1971).Google Scholar
  52. Santis Prada, I. L. de, J. Peduti Neto, V. Borelli: Gesamtlänge des Darmes bei Schafen der Rasse Corriedale. Rev. Fac. Med. Vet., Säo Paulo 8, 651–656 (1971).Google Scholar
  53. Schaller, 0.: Gibt es beim Hund einen “Musculus sphincter ani tertius” ? Wien. Tierärztl. Mschr. 48, 1961.Google Scholar
  54. Schmaltz, R.: Topographische Anatomie der Körperhöhlen des Rindes. Berlin, Schoetz, 1895.Google Scholar
  55. Schröder, L.: Über die Lage des Dickdarmes bei einer hochgraviden Stute. Monatshefte Vet. Med. 11, 1956.Google Scholar
  56. Schummer, A.: Morphologische Untersuchungen über die Funktionszustände des Ileums. Tierärztl. Umschau, 8, 1953.Google Scholar
  57. Smith, R. N.: The arrangement of the ansa spiralis of the sheep colon. J. Anat. (Lond.) 89, 1955.Google Scholar
  58. Smith, R. N., and G. W. Meadows: The arrangement of the ansa spiralis of the ox colon. J. Anat. (Lond.) 90, 1956.Google Scholar
  59. Smith, R. N.: The pattern of the ansa spiralis of the sheep colon. Brit. Vet. J. 113, 1957.Google Scholar
  60. Smith, R. N.: Irregular patterns of the ansa spiralis of the sheep colon. Brit. Vet. J. 114, 1958.Google Scholar
  61. Smith, R. N.: The arrangement of the ansa spiralis of the goat colon. Anat. Anz. 106, 1959.Google Scholar
  62. Srnetz, A.: Beitrag zur Topographie der Bauchorgane des Schweines. Jber. Vet. med. 56, 1935.Google Scholar
  63. Stempel, M.: Beiträge zur Anatomie des Schafdarmes. Berlin. Diss. med. vet., 1925.Google Scholar
  64. Tiedemann, K.: Die Angioarchitektur der Schleimhaut des Anorektalgebietes bei Hund und Schwein. Diss. med. vet. Berlin, 1968.Google Scholar
  65. Vodovar, N., J. Flanzy, and A. C. François: Intestin grêle du porc. I. Dimensions en fonction de l’age et du poids, étude de la jonction du canal cholédoque et du canal pancréatique a celui-ci. Ann. Biol. 4, 1964.Google Scholar
  66. Westerlund, A.: Om Hästens Ileo-Ceco-Kolska Tormonerâde. Lunds Universitäts Arskrift. N. F. Acad. 15/5 Kungl. fysiolografiska Sällskapets Handlingen N. F. 30 /5, 1918.Google Scholar
  67. Wetzel, G.: Weitere Veränderungen des Darmkanals bei pflanzlicher und tierischer Nahrung. Anat. Anz. 72, Ergh., 1931.Google Scholar
  68. Wiethölter, G.: Topographische Anatomie der Bauch-und Beckenorgane von Hund und Katze im Röntgenbild. Leipzig, Diss. med. vet., 1964.Google Scholar
  69. Wilkens, H.: Zur Topographie der Verdauungsorgane des Schafes unter besonderer Berücksichtigung von Funktionszuständen. Zbl. Vet. Med. 3, 1956.Google Scholar
  70. Wilkens, H.: Zur Topographie der Verdauungsorgane der Ziege. Dtsch. Tierärztl. Wschr. 63, 1956.Google Scholar
  71. Zietzschmann, 0.: In Ellenberger-Baums Handbuch der vergleichenden Anatomie der Haustiere, 18th ed. Berlin, Springer, 1943.Google Scholar
  72. Zietzschmann, 0.: In Schönberg, F., u. O. Zietzschmann: Die Ausführung der tierärztlichen Fleischuntersuchung, 5th ed. Berlin, Hamburg, Paul Parey, 1958.Google Scholar
  73. Zimmermann, A.: Zur vergleichenden Anatomie des Wurmfortsatzes am Blinddarm. Berl. Tierärztl. Wschr. 38, 1922.Google Scholar

Liver and Pancreas

  1. Annunziata, M.: Beitrag zum Studium der intra-und extrahepatischen Gallengänge bei der Ziege. Systematisierung des Ramus principalis sinister. Rev. Fac. Med. Vet., Säo Paulo 8, 119–138 (1969).Google Scholar
  2. Becker, G.: Zur Frage des Vorkommens eines Oddi’schen Sphinkter im Mündungsgebiet des Ductus choledochus der Haussäugetiere. Hannover, Diss. med. vet., 1933.Google Scholar
  3. Bevandic, M., I. Arnautovic, I. Krcmar, J. Lorger: Vergleichende Übersicht über die Gallenwege der Haustiere. Vet., Sarajevo 16, 301–315 (1967).Google Scholar
  4. Borelli, V., J. Peduti Neto, I. L. de Santis Prada: Die Entfernung zwischen der Papilla duodeni hepatica und der Papilla duodeni pancreatica beim Büffel (Bubalus bubalis Linnaeus, 1758). Rev. Fac. Med. Vet., Säo Paulo 8, 375–378 (1970).Google Scholar
  5. Boyden, E. A.: The choledochoduodenal junction in the cat. Surgery 41, 1957.Google Scholar
  6. Braus, H.: Anatomie des Menschen, Vol. II. Berlin, Springer, 1924 and 1956.Google Scholar
  7. Calyj, A. S.: Die Gewichts-und Größenveränderungen der Leber in Abhängigkeit vom Alter des Schweines. Veterynarija, Kyïv, 50–53 (1965).Google Scholar
  8. Cuq, P.: La segmentation hépatique des Carnivores. Rec. Méd. Vêt. 141, 1965.Google Scholar
  9. Darany, J.: Zur vergleichenden Anatomie der Gallenblase. Budapest, Diss. med. vet., 1931.Google Scholar
  10. Di Dio, L. J. A., and E. A. Boyden: The choledochoduodenal junction in the horse—a study of the musculature around the ends of the bile and pancreatic ducts in a species without a gall bladder. Anat. Rec. 143, 1962.Google Scholar
  11. Eggeling, H. v.: Leber und ventrales Magengekröse. Morph. Jahrb. 66, 1931.Google Scholar
  12. Eichel, J.: Maße, Formen und Gewichte der Lebern von Rindern und Schafen. Berlin, Diss. med. vet., 1925.Google Scholar
  13. Eichhorn, E. P., and E. A. Boyden: The choledochoduodenal junction in the dog—a restudy of Oddi’s sphincter. Am. J. Anat. 97, 1955.Google Scholar
  14. Elias, H.: Beobachtungen über den Bau der Säugerleber. Anat. Nachr. 1, 1949.Google Scholar
  15. Ferner, H.: Das Inselsystem des Pankreas. Stuttgart, Thieme, 1952.Google Scholar
  16. Geyer, H., G. Aberger, H. Wissdorf: Beitrag zur Anatomie der Leber beim neugeborenen Kalb. Topographische Untersuchungen mit Darstellung der Gallenwege und der intrahepatischen Venen. Schweiz. Arch. Tierheilk. 113, 577–586 (1971).Google Scholar
  17. Habel, R. E.: Applied veterinary anatomy. 2nd. ed. Ithaca, New York, Author, 1978.Google Scholar
  18. Hess, O.: Ausführungsgänge des Hundepankreas. Arch. Anat. Physiol. 118, 1907.Google Scholar
  19. Höcke, M.: Beiträge zur vergleichenden Histologie des Pankreas der wichtigsten Haussäugetiere (Hund, Katze, Schwein, Schaf, Ziege, Rind, Pferd) mit besonderer Berücksichtigung des „Ausführenden Apparates“ und der „Pankreasinseln”. Bern, Diss., 1907.Google Scholar
  20. Holzapfel, R.: Die Mündung von Gallen-und Pankreasgang beim Menschen. Anat. Anz. 69, 1930.Google Scholar
  21. Jablan-Pantié, O.: Merkmale und Vergleich der intrahepatischen Gallengänge bei Haustieren. Acta Vet., Beograd 13, 3–14 (1964).Google Scholar
  22. Klöpping, E.: Die Gefäßkonfiguration des Venaportae-und des Venae-hepaticae-Systems in der Leber einiger Haustiere. Diss. Rijksuniv. Utrecht, 1968.Google Scholar
  23. Krastin, L.: Lobierung und Vaskularisation der Leber der Säuger. Latvijas Biol. Biedribus Raksti 1, 1929;Google Scholar
  24. Krastin, L.: Lobierung und Vaskularisation der Leber der Säuger. Bull. Soc. Biol. Lettonie 1, 1929.Google Scholar
  25. Kretschmar, S.: Untersuchungen über die Leberzellen und Leberläppchen des Schweines während des Wachstums. Leipzig, Diss., 1914.Google Scholar
  26. Lanz, A.: Wägungen und Messungen an der Pferdeleber. Arch. wiss. prakt. Tierheilk. 76, 1941.Google Scholar
  27. Löhner, L.: Über die extrahepatischen Gallenwege der Säuger in vergleichend-physiologischer Betrachtung. Biol. gen. 5, 1929.Google Scholar
  28. Löhner, L.: Über die extrahepatischen Gallenwege der Säuger in vergleichend-physiologischer Betrachtung. Ref. Anat. Ber. 20 1930/31.Google Scholar
  29. Mamedov, Ju. A.: Ähnlichkeiten und Unterschiede des Pankreas von Mensch und Tier. Doklady Akademii nauk Azerbajdzanskoj SSR, Baku 21, 68–71 (1965).Google Scholar
  30. Mann, F. C., J. P. Foster and S. D. Brimhall: The relation of the common bile duct to the pancreatic duct in common domestic and laboratory animals. J. Lab. Clin. Med. 5, 1920.Google Scholar
  31. Meyer, F.: Terminologie und Morphologie der Säugetierleber nebst Bemerkungen über die Homologie ihrer Lappen. ( Eine vergleichend-anatomische, entwicklungsgeschichtliche Untersuchung.) Zürich, Diss. med. vet., 1911.Google Scholar
  32. Mintzlaff, M.: Leber, Milz, Magen, Pankreas des Hundes. Leipzig, Diss. med. vet., 1909.Google Scholar
  33. Nielsen, S. W., and E. J. Bishop: The duct system of the canine pancreas. Am. J. Vet. Res. 15, 1954.Google Scholar
  34. Paiva, O. M., A. Fernandes Filho, I. L. de Santis Prada: Beitrag zur Untersuchung der Gallengänge bei Felis catus domestica. Systematisierung des Ramus principalis sinister. Rev. Fac. Med. Vet., Sao Paulo 8, 603–624 (1971).Google Scholar
  35. Peduti Neto, J., I. L. de Santis Prada, V. Borelli: Der Abstand vom Torus pyloricus zur Papilla duodeni major bei Schafen. Rev. Fac. Med. Vet., Sao Paulo 8, 635–637 (1971).Google Scholar
  36. Pfuhl, W.: Die Gallenblase und die extrahepatischen Gallengänge. In: v. Möllendorffs Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen, Vol. V/2. Berlin, Springer, 1932.Google Scholar
  37. Popper, H., u. F. Schaffner: Die Leber. Struktur und Funktion. Stuttgart, Thieme, 1961.Google Scholar
  38. Sajonski, H., u. M. Dziadek: Form, Lage, Masse und Gewicht der Bauchspeicheldrüse des Schweines. Zbl. Vet. Med. 2, 1955.Google Scholar
  39. Santis Prada, I. L. de, H. Higashi: Über das Auftreten des Anulus pancreatis beim Rind. Rev. Fac. Med. Vet., Sao Paulo 7 535–540 (1966/67).Google Scholar
  40. Santis Prada, I. L. de, V. Borelli, A. Fernandes Filho: Über die Verbindung des Ausführungsgangsystems der Bauchspeicheldrüse mit dem Zwölffingerdarm bei Pferden. Rev. Fac. Med. Vet., Sao Paulo 8, 411–416 (1970).Google Scholar
  41. Schreiber, H.: Zum Bau und Entleerungsmechanismus der Gallenblase (Vorläufige Mitteilung). Anat. Anz. 87, 1939.Google Scholar
  42. Schreiber, H.: Das Muskellager der menschlichen Gallenblasenwand im Vergleich zu der vierfüssiger Säuger. Zschr. Anat. Entw. gesch. 111, 1941.Google Scholar
  43. Siwe, St.: Über Onto-und Phylogenese des Pankreas. Gegenb. Morph. Jahrb. 68, 1931.Google Scholar
  44. Small, E., R. Olsen, and Th. Fritz: The canine pancreas. Vet. Med. Small Animal Clin. 59, 1964.Google Scholar
  45. Szuba, Z., St. Nogalski: Der morphometrische Zusammenhang zwischen der Leber und der Milz bei der Hauskatze. Zeszyty nauk, wyzszej Szkoly roliniczej, Szczecin, 205–211 (1971).Google Scholar
  46. Vodovar, N., J. Flanzy, A. C. François: Intestin grêle du porc. I. Dimensions en fonction de l’âge et du poids, étude de la jonction du canal cholédoque et du canal pancréatique à celui-ci. Ann. Biol. Animale, Biochim., Biophys. 4, 27–34 (1964).CrossRefGoogle Scholar
  47. Wass, W. M.: The duct systems of the bovine and porcine pancreas. Am. J. Vet. Res. 26, 1965.Google Scholar
  48. Zimmermann, A.: Zur vergleichenden Anatomie der extrahepatischen Gallenwege. Arch. wiss. prakt. Tierheilk. 68, 1934.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Richard Nickel
    • 1
  • August Schummer
    • 2
  • Eugen Seiferle
    • 3
  • Wolfgang Otto Sack
    • 4
  1. 1.Tieraerztliche Hochschule HannoverHannoverGermany
  2. 2.Justus-Liebig-Universitaet GiessenGiessenGermany
  3. 3.Universitaet ZurichZurichSwitzerland
  4. 4.New York State Veterinary CollegeCornell UniversityIthacaUSA

Personalised recommendations