Advertisement

Distribution und Schutz digitaler Medien durch Digital Rights Management

  • Arnold Picot
  • Heinz Thielmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Alty van Luijt
    Pages 61-74
  3. Rüdiger Grimm
    Pages 85-96
  4. Bruce Perens
    Pages 119-126
  5. Thielmann , Willms Buhse, Werner-Christian Guggemos, Rainer Kuhlen, Christian Senft, Thomas Urek et al.
    Pages 127-151
  6. Arnold Picot
    Pages 153-153
  7. Back Matter
    Pages 155-158

About this book

Introduction

Musikbranche, Filmbranche und viele andere verdanken die kommerzielle Vermarktung ihrer Ideen und Inhalte dem Copyright. Die kontrollierte Nutzung, Vervielfältigung und Weitergabe geschützter Inhalte ist jedoch durch die stürmische Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechniken aus den Fugen geraten. Digital Rights Management (DRM) hat daher zum Ziel, mit Hilfe von technischen und rechtlichen Maßnahmen die Möglichkeiten der unerlaubten Nutzung digitaler Inhalte wesentlich zu verringern. Die Beiträge in diesem Buch diskutieren die aktuellen Fragestellungen in unterschiedlichen Branchen, befassen sich mit DRM-Techniken und ihren Grenzen und suchen Antworten auf die kontroverse Frage: DRM – Motor für die Medienmärkte heute und morgen?

Keywords

Copyright Digital Rights Management Entwicklung Information Rights Management Konkursordnung Management Service-oriented Computing Urheberrecht Vertrieb Vervielfältigung führen

Editors and affiliations

  • Arnold Picot
    • 1
  • Heinz Thielmann
    • 2
  1. 1.Institut für Information, Organisation und ManagementUniversität MünchenMünchen
  2. 2.Fraunhofer Institut SITDarmstadt

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods