Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages II-LVI
  2. Carsten Niewerth
    Pages 1-5
  3. Carsten Niewerth
    Pages 6-120
  4. Carsten Niewerth
    Pages 191-219
  5. Carsten Niewerth
    Pages 242-243
  6. Back Matter
    Pages 244-262

About this book

Introduction

Der Beruf des Wirtschaftsprüfers ist in den vergangenen Jahren in Zusammenhang mit spektakulären Unternehmensschieflagen wiederholt in die Kritik geraten, da angesichts von Bilanzmanipulationen und Verschleierungen der wahren wirtschaftlichen Situation von Unternehmen häufig die Frage nach der strafrechtlichen Mitverantwortung des Wirtschaftsprüfers gestellt wurde. Dennoch hat eine strafrechtliche Aufarbeitung des Themas bislang noch nicht stattgefunden.
Angesichts der aktuellen Kritik am Berufsstand des Wirtschaftsprüfers wird in diesem Buch die grundsätzliche Bedeutung und Relevanz des Strafrechts für den Wirtschaftsprüfers bei der Jahresabschlußprüfung untersucht. Die Arbeit befaßt sich mit den aktuellen Gesetzen, dem KonTraG und dem KapAEG, und untersucht die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Rechnungslegung hinsichtlich der strafrechtlichen Auswirkungen für den Wirtschaftsprüfer. Des weiteren werden systematische und verfassungsrechtliche Besonderheiten aufgezeigt, die die Anwendung des Strafrechts auf wirtschafts- und bilanzrechtliche Sachverhalte erschweren. Abschließend stellt der Autor die Frage, ob sich die Bedeutung des Strafrechts bei anderen Prüfungsanlässen als der Jahresabschlußprüfung ändert.

Keywords

Strafrechtliche Verantwortlichkeit Wirtschaftsprüfer Strafrecht

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Consumer Packaged Goods