Advertisement

Einführung in die Getriebelehre

Analyse und Synthese ungleichmäßig übersetzender Getriebe

  • Hanfried Kerle
  • Reinhard Pittschellis
  • Burkhard Corves

Table of contents

About this book

Introduction

Die Getriebelehre hat sich als Lehre von den ungleichmäßig oder periodisch übersetzenden mechanischen Getrieben zunehmend zum interdisziplinären Studienfach entwickelt. Die Analyse und Synthese von Getrieben stützt sich zunächst auf die graphischen Verfahren, die anschaulich und von grundlegender analytischer Bedeutung sind. Dementsprechend werden ausgehend vom systematischen Aufbau der Getriebe die Grundlagen der Kinematik ebener und räumlicher Getriebe dargestellt. Jedes Kapitel enthält einen Aufgabenteil. In der 3. Auflage wird die Software MGA zur modularen Getriebeanalyse von dem Geometrieprogramm Cinderella abgelöst, mit dem die Lösungen zu den Aufgaben anschaulich auch im html-Format im Internet bereitgestellt werden. Neues findet sich u.a. auch zur Krümmung von Bahnkurven und zur Lagensynthese.

Keywords

Analyse Gelenkgetriebe Getriebe Getriebelehre Kinematik Kurvengetriebe Maschinenbau Mechanismen Mechatronik Roboter Software Synthese Trieb mechanism

Authors and affiliations

  • Hanfried Kerle
    • 1
  • Reinhard Pittschellis
    • 2
  • Burkhard Corves
    • 3
  1. 1.Deutschland
  2. 2.FESTO Didactic GmbH & Co. KG in Denkendorf bei StuttgartDeutschland
  3. 3.Instituts für Getriebetechnik und Maschinendynamik der RWTH AachenDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering