Advertisement

Moderne begreifen

Zur Paradoxie eines sozio-ästhetischen Deutungsmusters

  • Editors
  • Christine Magerski
  • Robert Savage
  • Christiane Weller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-6
  2. David Roberts and the ‘Eleventh Thesis’

  3. Beobachtungskonzepte

  4. Beobachtungsorte

  5. Blickwechsel/Begegnungen

  6. Ent- und Re-ontologisierungen

  7. Ästhetische Metamorphosen

  8. Disziplinierungsversuche

  9. Back Matter
    Pages 469-473

About this book

Introduction

Das Konzept der Moderne zählt zu den festen Bestandteilen des humanwissenschaftlichen Kanons. Dabei variiert seine Definition und beschreibt je nach Disziplin eine historische, soziale oder ästhetische Konfiguration.

Um zu einem umfassenden Verständnis der Moderne zu gelangen, das auch transdisziplinäre Fragestellungen berücksichtigt, setzen sich renommierte Soziologen, Philosophen, Politologen und Literaturwissenschaftler aus unterschiedlichen Perspektiven mit Analogien und Differenzen der verschiedenen Begriffe der Moderne auseinander.

Mit diesem Buch würdigen die Autoren David Roberts anlässlich seines 70. Geburtstags.

Keywords

Gesellschaftstheorie Kultur Kulturtheorie Literaturwissenschaft Moderne Postmoderne Zukunft moderne Kunst

Bibliographic information

Industry Sectors
Consumer Packaged Goods