Optimal Shelf Availability

Analyse und Gestaltung integrativer Logistikkonzepte in Konsumgüter-Supply Chains

  • Authors
  • Tina Simone Placzek

About this book

Introduction

Das Ziel des Supply Chain Management besteht in der integrierten, unternehmensübergreifenden Gestaltung von Waren- und Informationsflüssen. In Konsumgüter-Supply Chains werden unter dem Begriff Optimal Shelf Availability integrative Maßnahmen diskutiert. Dabei stellt sich zunehmend die Frage nach einer stärkeren Ausrichtung am Verhalten der Endverbraucher.
Anhand der inhaltlichen Konkretisierung des Konzeptes Optimal Shelf Availability erarbeitet Tina Placzek Gestaltungsempfehlungen für integrative Logistikkonzepte in Konsumgüter-Supply Chains. Sie entwickelt systematisch integrative Lösungsansätze zur Steuerung der Waren- und Informationsflüsse unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Reaktionsmuster der Endverbraucher. Die daraus resultierenden Handlungsempfehlungen überprüft sie anhand einer empirischen Untersuchung von zwei beispielhaften Konsumgüter -Supply Chains.

Keywords

Endverbraucher Logistik Logistikkonzept OSA SCM Supply Chain Managment Warenflüsse

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9635-6
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0839-7
  • Online ISBN 978-3-8350-9635-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering