Advertisement

Stakeholderspezifische Wirkung von Corporate Brands

Ein Modell zur integrierten Evaluation und Steuerung von Unternehmensmarken

  • Authors
  • Lars Fiedler

About this book

Introduction

Seit einigen Jahren nimmt in fast allen Branchen die Bedeutung von Unternehmensmarken (Corporate Brands) stark zu. Die unterschiedlichen Zielgruppen der Unternehmensmarke werden in der Praxis jedoch meist von verschiedenen Abteilungen ohne konzeptionelle oder inhaltliche Abstimmung geführt. Trotz der häufig geäußerten Forderung nach einem konsistenten Management der Unternehmensmarke fehlt bisher ein umfassender Ansatz zu deren Wirkungsmessung und Steuerung.

Lars Fiedler analysiert, welche Stakeholdergruppen für den Unternehmenserfolg besonders relevant sind, wie sich die Wirkung von Corporate Brands erfassen lässt, welche Unterschiede sich zwischen den Gruppen zeigen und wie stark sich die Gruppen untereinander beeinflussen. Auf der Basis einer empirischen Untersuchung entwickelt der Autor ein umfassendes Modell zur Erfassung der Auswirkung des Corporate Branding. Darauf aufbauend erarbeitet er ein Stakeholder-Management-Cockpit für einen generischen, entscheidungsorientierten Prozess zur Führung von Unternehmensmarken.

Keywords

Corporate Branding Kausalanalyse Netzwerkanalyse Stakeholdermanagement Unternehmensmarke

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods