Strukturalistische Prinzipal-Agent-Theorie

Eine Reformulierung der Hidden-Action-Modelle aus der Perspektive des Strukturalismus

  • Authors
  • Adem Alparslan

Table of contents

About this book

Introduction

Als Teilbereich der empirischen Sozialwissenschaften will die Betriebswirtschaftslehre Phänomene der ökonomischen Realität erklären und gestalten. Diesem Anspruch kann sie nur durch die Formulierung empirisch gehaltvoller Theorien und ihrer Überprüfung gerecht werden.

Am Beispiel der Hidden-Action-Modelle der Prinzipal-Agent-Theorie, die entsprechend der konventionellen Theorienauffassung formuliert sind, untersucht Adem Alparslan zwei Defizite betriebswirtschaftlicher Theorien, nämlich die mangelnde Strukturierung der Aussagenzusammenhänge und die Widerlegungsresistenz der Prinzipal-Agent-Theorie. Er zeigt, dass sich diese Probleme durch eine Rekonstruktion aus der Perspektive des Strukturalismus beheben lassen.

Keywords

Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftliche Theorien Betriebswirtschaftslehre Empirische Sozialwissenschaften Rationalität Strukturierung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9254-9
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0409-2
  • Online ISBN 978-3-8350-9254-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods