Zeitstrategien in Innovationsprozessen

Neue Konzepte einer nachhaltigen Mobilität

  • Kurt Weis

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Zur Einführung: Nachhaltigkeit und Zeit — ein gesellschaftliches Innovationsprojekt am Beispiel „Mobilität“

  3. Zeitlandschaften — Zeiten der Natur, Wirtschaft und Gesellschaft

    1. Michael Schneider, Siegfried Kreibe, Gerhard Ilg
      Pages 23-74
  4. Empirische Ergebnisse — von Visionen zu Projekten

  5. Nachhaltigkeit als gesellschaftliches Innovationsprojekt

    1. Front Matter
      Pages 179-179
  6. Back Matter
    Pages 213-222

About this book

Introduction

Spätestens mit dem Klimawandel hat das Thema „Nachhaltigkeit“ existenzielle Bedeutung gewonnen und wird auch in der breiten Öffentlichkeit intensiv diskutiert: Alle Akteure sind angehalten, bereits heute und nicht erst in ferner Zukunft zu handeln.

Die Autoren dieses Sammelbandes untersuchen zunächst theoretisch die Zeitlandschaften und die vielfach unterstellten Konflikte zwischen Ökologie und Ökonomie. Auf der Basis von Interviews und Workshops mit Experten aus Industrie, Forschung und öffentlicher Verwaltung analysieren sie anschließend (individuelle) Zeitorientierungen und stellen Visionen einer umweltgerechten Mobilität vor. Eine zeitstrategische Studie konkreter Innovationsprojekte zeigt auf, welche Barrieren regelmäßig zum Scheitern von Innovationen führen und wie sie überwunden werden können. Aus den Ergebnissen dieser Untersuchung lassen sich Schlussfolgerungen zur Gestaltung des gesellschaftlichen Innovationsprojektes „Nachhaltige Mobilität“ ableiten.

Keywords

Innovation Innovationsmanagement Innovationsprozess Nachhaltigkeit Umweltinnovation Zeitforschung Ökologie

Editors and affiliations

  • Kurt Weis
    • 1
  1. 1.Technischen Universität MünchenDeutschland

Bibliographic information