Advertisement

Die ARTEX-Webapplikation für Kapitalmarktexperimente

  • Authors
  • Felix Breuer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Pages 1-4
  3. Pages 89-190
  4. Pages 191-193
  5. Back Matter
    Pages 195-227

About this book

Introduction

Als Ergänzung empirischer und theoretischer Ansätze eignen sich Kapitalmarktexperimente, um Wirkungsweisen unterschiedlicher Marktmikrostrukturen und das Entscheidungsverhaltens von Investoren zu erforschen. Hierbei sollte eine Modellumgebung geschaffen werden, die der Realität möglichst weitgehend nachempfunden ist, und das Modell sollte so gestaltet sein, dass man zahlreiche Marktfaktoren kontrollieren und ändern kann.

Mit ARTEX (ARTificial EXchange) präsentiert Felix Breuer eine Webapplikation zur Simulation von Anlageentscheidungen und Handelsabläufen im Internet. ARTEX überführt wesentliche Merkmale der Gegebenheiten an den realen Kapitalmärkten in eine realitätsnahe Modellwelt und ermöglicht die experimentelle Analyse von Marktprozessen als Aggregation der Einzelentscheidungen von Kapitalmarktakteuren. Das experimentelle Design lässt sich benutzerfreundlich und flexibel auf ein breites Feld von Fragen der Theorie zur optimalen Marktmikrostruktur anwenden. Insbesondere eignet sich ARTEX zur Erforschung und besseren Durchdringung der Thesen der Behavioral Finance.

Keywords

Anlageentscheidungen E-Learning Elektronische Märkte Kapitalmarkt Kapitalmarktforschung Marktmikrostruktur Marktorganisation Webexperiment

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Engineering