Strategien zur Bewahrung von Wissen

Zur Sicherung nachhaltiger Wettbewerbsvorteile

  • Authors
  • Jörg Trojan

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxiii
  2. Gegenstand dieser Forschungsarbeit

  3. Entwicklung eines theoretischen Rahmens der Betrachtung von Wissen in der Organisation

  4. Auseinandersetzung mit dem Verlust und der Bewahrung von Wissen in der Organisation

  5. Back Matter
    Pages 285-349

About this book

Introduction

Die wachsende Dynamisierung unseres Wirtschaftssystems führt zu einem zunehmenden Wissensverlust in Unternehmen, z.B. durch den Generationswechsel. Dies schwächt die Wettbewerbsfähigkeit vieler Unternehmen und verursacht erhebliche Kosten für die Wiederbeschaffung von wertvollem Know-how. Allerdings sind bisher nur wenige Organisationen auf die damit verbundenen Herausforderungen vorbereitet.

Jörg Trojan untersucht den Status Quo der Wissensbewahrung und zeigt, wie man durch Webuntersuchungen und statistische Auswertung eine Analyse signifikanter Vorgehensmerkmale im Bereich Wissensverlust und Wissensbewahrung durchführen kann und wie Wissensbewahrung in das strategische Management zu integrieren ist. Er definiert einen Interventionsansatz, der an den konkreten Barrieren und Möglichkeiten des Zielunternehmens anknüpft, und bietet einen Überblick über Maßnahmen zur Wissensbewahrung und ihre Wirkungsweisen.

Keywords

Management Nachhaltiges Wissensmanagement Organisation Strategie Strategische Unternehmensführung Strategisches Management Unternehmensentwicklung Wissensverlust führen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9021-7
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag|GWV Fachverlage GmbH 2006
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0133-6
  • Online ISBN 978-3-8350-9021-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods