Advertisement

Sprachlogische Aspekte rekonstruierten Denkens, Redens und Handelns

Aufbau einer Wissenschaftstheorie der Wirtschaftsinformatik

  • Authors
  • Elisabeth Heinemann
  • Editors
  • Bert Rürup

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Prolog: Einführende Worte und Motivation

    1. Pages 1-10
  3. Relevante Begriffe und grundlegende Konzepte

  4. Informatik in der (sprachlichen) Grundbildung

  5. Theorie und Praxis einer Rationalsprache

  6. Rechnerunterstutzung auf neuem Wege

  7. Epilog Ein Blick zuruck und einer nach vorn’

    1. Pages 177-181
  8. Back Matter
    Pages 195-198

About this book

Introduction

Vertreter von Informatik und Wirtschaftsinformatik diskutieren seit Jahren eine Richtungsänderung in ihrer Disziplin: weg von der Maschinenzentrik und hin zu einer Anthropozentrik beider Fächer.

Elisabeth Heinemann erarbeitet sowohl die theoretischen Grundlagen einer menschbezogenen, rechnerunterstützten Informationsverarbeitung als auch eine Wissenschaftstheorie, welche die Methodologie zur Entwicklung interaktiver (Mensch-Maschine-)Anwendungssysteme liefert.

Das Buch wendet sich an Wissenschaftler, Dozentinnen und Studierende der Informatik und Wirtschaftsinformatik. Insbesondere für Informatik- und Lehrende anderer Disziplinen an Grund- und weiterführenden Schulen bietet es fundierte Anregungen zur Gestaltung eines zukunftsweisenden und menschorientierten Unterrichts.

Keywords

Anwendungssystem Grundbildung Informatik Informationsverarbeitung Sprachbasierung Wirschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik Wissenschaftstheorie Wissensmanagement

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Engineering