Verrechnungspreissysteme für horizontale Speditionsnetzwerke

Simulationsgestützte Gestaltung und Bewertung

  • Authors
  • Martina Weddewer

About this book

Introduction

Durch Zusammenarbeit in Speditionsnetzwerken gelingt es auch kleinen und mittelständischen Speditionen die vom Markt geforderten Transportnetze anzubieten. Für die Stabilität großer Netzwerke ist eine angemessene Aufteilung des Kooperationserfolgs von besonderer Bedeutung. Ein entscheidendes Instrument ist dabei das Verrechungspreissystem, das die Bewertung der von den Partnern erbrachten und in Anspruch genommenen Leistungen regelt.

Martina Weddewer analysiert Bewertungssysteme für Speditionsnetzwerke mit Hub-and-Spoke-Strukturen. Nach einer grundsätzlichen Betrachtung der Verrechnungsproblematik innerhalb des Kooperationsmanagements fasst sie Überlegungen zur Gestaltung konkreter Verrechnungspreissysteme für Stückgutnetzwerke zusammen. Darauf aufbauend entwickelt die Autorin ein Simulationssystem, das die Bewertung alternativer Verrechnungspreissysteme aus Sicht der Kooperation und der einzelnen Partner erlaubt und damit die Entscheidungsprozesse wirkungsvoll unterstützt.

Keywords

Kooperationsmanagement Logistik Logistikdienstleister Speditionsnetzwerke Stückgut Unternehmenskooperationen Verrechnungspreise

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-5557-5
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0961-5
  • Online ISBN 978-3-8350-5557-5
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering