Erwerbschancen von Bachelor- und Masterabsolventen in der Wirtschaft

Analysen und Fallstudien für das Fach Erziehungswissenschaft

  • Authors
  • Susann Rasch
Book

About this book

Introduction

An deutschen Hochschulen findet eine zunehmende wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Einführung von BA/MA-Studiengängen statt und erste Absolventenstudien liegen vor. Bisher fehlte jedoch eine empirische Untersuchung, die die Berufseinstiegschancen von Absolventen des Fachs Erziehungswissenschaft thematisiert. Susann Rasch untersucht zunächst den nationalen und europäischen Hochschulreformprozess und dann gezielt das Fach Erziehungswissenschaft im internationalen Vergleich. Im Anschluss an das Becksche und Luhmannsche Modernisierungstheorem entwickelt sie einen Fragekatalog für ihre empirische Untersuchung der Erwerbschancen in der Wirtschaft. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass bei aller Zukunftsungewissheit ein Bedarf an gestuften Abschlüssen der Erziehungswissenschaft in der Wirtschaft vorliegt, der sich zukünftig noch erhöhen kann, wobei MA-Absolventen mehr Chancen auf eine Anstellung haben als BA-Absolventen.

Keywords

BA/MA-Reformprozess Bachelor Berufseinstiegschancen Bologna-Prozess Erziehung Erziehungswissenschaft Hochschule Hochschulpolitik Master Modernisierungstheorem

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-5527-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-7017-2
  • Online ISBN 978-3-8350-5527-8
  • About this book