Advertisement

Gewerbliche Schutzrechte im Innovationsprozess

  • Thomas Tiefel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Reinhard Haupt, Martin Kloyer, Marcus Lange
    Pages 51-69
  3. Stephan Lipfert, Juliane Ostler
    Pages 85-106
  4. Ursula Versch, Alexandra Skubacz-Feucht
    Pages 107-164
  5. Back Matter
    Pages 165-167

About this book

Introduction

Für Unternehmen in technologieorientierten Branchen ist die Fähigkeit, Inventionen in erfolgreiche Innovationen zu transformieren, überlebenswichtig. Die Bedeutung der „Gewerblichen Schutzrechte“ nimmt dabei stetig zu und das Einsatzspektrum von Patenten geht heute weit über die Nutzung der Schutzfunktion hinaus. Ein umfassender Ansatz, wie gewerbliche Schutzrechte in den Innovationsprozess zu integrieren sind, fehlt jedoch bis heute.

Die Autoren des vorliegenden Bandes identifizieren Verknüpfungspunkte zwischen dem Forschungs- und Entwicklungs- sowie dem Innovations- und dem Patentmanagement. Im Bereich der strategischen Frühaufklärung zeigen sie, wie der Einsatz von patentstatistischen Indikatoren die Beschreibung des Verlaufs von Technologielebenszyklen verbessern kann. Im Kontext der Strategieformulierung erläutern die Autoren die sich verändernde Erteilungspraxis bei Patentanmeldungen und ihre Auswirkung auf die Strategiegestaltung von kleinen und mittleren Unternehmen. Es wird deutlich, wie Patente mittels Fondskonstruktionen und Auktionen vermarktet werden können und welche neuen strategischen Optionen zur direkten Technologieverwertung entstehen. Ein vergleichender Überblick über die Leistungsfähigkeit von vier kostenfreien Marken-Datenbanken rundet den Band ab.

Keywords

Gewerbliche Schutzrechte Innovation Innovationsmanagement Innovationsprozess Patentanmeldung Patente Patentmanagement Schutzrechte Technologielebenszyklen Technologiemanagement

Editors and affiliations

  • Thomas Tiefel
    • 1
  1. 1.Studiengang PatentingenieurwesenFachhochschule Amberg-WeidenDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering