Advertisement

Hochleistungsmanagement

Leistungspotenziale in Organisationen gezielt fördern

  • Peter Pawlowsky
  • Peter Mistele

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Über den Tellerrand schauen

    1. Peter Pawlowsky, Peter Mistele
      Pages 1-17
  3. Auf dem Weg zur Hochleistung

    1. Peter Pawlowsky, Peter Mistele, Silke Geithner
      Pages 19-31
  4. Quellen der Hochleistung: Theoretische Grundlage und empirische Befunde

    1. Peter Pawlowsky, Peter Mistele, Norbert Steigenberger
      Pages 33-58
  5. Lernen und Wissen

  6. Kultur

    1. Front Matter
      Pages 179-179
    2. Gesine Hofinger, Rüdiger Horstmann, Helfried Waleczek
      Pages 207-224
  7. Führung & Entscheidung

    1. Front Matter
      Pages 247-247
    2. Heike Bruch, Stephan Böhm
      Pages 249-268
    3. Florian Hardt, Mike Hänsel, Peter Mistele, Michael Müller
      Pages 293-309
    4. Hans-Rainer Strahlendorf
      Pages 311-322
  8. Team

    1. Front Matter
      Pages 323-323
    2. Ulrike Starker, Rüdiger von der Weth
      Pages 325-341
    3. Christian Scholz, Albert Schmitt
      Pages 343-359
    4. Jürgen von Massenbach-Bardt
      Pages 361-378
    5. Siegfried Nagel, Torsten Schlesinger
      Pages 379-398
    6. Gerrit Bottemöller, Peter Mistele
      Pages 399-411
    7. Peter Pawlowsky
      Pages 413-424
  9. Back Matter
    Pages 425-444

About this book

Introduction

Hochleistung ist eine klassische Zielgröße der BWL und der Managementforschung. Aber was ist Hochleistung eigentlich und welches sind die Wurzeln einer Hochleistung?
Die motivationalen, qualifikatorischen und sozialen Grundlagen von Hochleistung können in unterschiedlichen Zusammenhängen – unter anderem bei Medizinischen Rettungsdiensten, Feuerwehreinheiten, Luftverkehr, Spezialeinheiten der Polizei, Segelregattateams, Unternehmen und Kulturinstitutionen – auf der Grundlage empirischer Untersuchungen genauer betrachtet werden. Das vorliegende Buch gewährt Einblicke in das praktische Handeln solcher Hochleistungsteams, beinhaltet praktische Erfahrungsberichte aus den Einsatzfeldern der Hochleistung, betrachtet wesentliche Linien der empirischen Forschung zu diesen Bereichen, versucht Erkenntnisse aus diesen unterschiedlichen disziplinären Feldern, wie z. B. Arbeitswissenschaften, Fehlerforschung, Hochverlässlichkeits-Ansätze, Human-Factor-Forschung, Sportwissenschaften, Psychologie, Soziologie oder Managementlehre zusammenzubinden und zeigt Möglichkeiten auf, die Erkenntnisse des Hochleistungsmanagements auf das Management und die Führung von Wirtschaftsorganisationen zu übertragen.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:
• Lernen und Wissen
• Kultur
• Führung und Entscheidung
• Teamentwicklung

Renommierte Fachexperten, Unternehmenspraktiker und Wissenschaftler geben eine anschauliche Übersicht zum neuen Feld der Hochleistungsforschung und zeigen auf der Grundlage der gemeinsamen Einflussfaktoren praktische Gestaltungsansätze für Hochleistungsmanagement in weiten Bereichen menschlichen Arbeitshandelns auf.

Keywords

Arbeitswissenschaft Führung Handeln Leistungsdruck Leistungspotenziale Management Managementlehre Organisation Organisationales Lernen Organisationen Routine Strategie Teamarbeit Teamentwicklung Unternehmenskultur

Editors and affiliations

  • Peter Pawlowsky
    • 1
    • 2
  • Peter Mistele
    • 3
  1. 1.Lehrstuhls „Personal und Führung“TU ChemnitzChemnitz
  2. 2.Forschungsstelle organisationale Kompetenz und Strategie (Fokus)Deutschland
  3. 3.Bereich Human Capital ManagementDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods