Advertisement

Chancengleichheit durch Personalpolitik

Gleichstellung von Frauen und Männern in Unternehmen und Verwaltungen Rechtliche Regelungen — Problemanalysen — Lösungen

  • Gertraude Krell

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Management der betrieblichen Gleichstellungspolitik

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Maud Pagel, Barbara Mauz
      Pages 93-96
    3. Gertraude Krell, Ulrich Mückenberger, Karin Tondorf
      Pages 97-114
  3. Personalbewegungen

  4. Entgelt

  5. Zusammenarbeit und Führung

  6. Arbeits- und Lebensgestaltung

  7. Initiativen und Projeket

About this book

Introduction

"Der [...] Sammelband beschäftigt sich mit einer konsequenten Gleichstellungspolitik, die in den Managementprozess integriert werden muss. [...] Dabei werden [...] Themen angesprochen, die im Zusammenhang mit der Chancengleichheit bislang nur am Rande Beachtung fanden. Zu diesen gehören beispielsweise die Personalbeurteilung, die Leistungsvergütung oder die Reorganisation. [...] Die abgeleiteten Handlungsempfehlungen machen das Buch nicht nur für die Praxis sehr empfehlenswert. Es ist zu hoffen, dass dies wichtige Buch eine breite Aufmerksamkeit findet."
Organisationsentwicklung

"'Konsequente Gleichstellungspolitik kann ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein', resümiert [...] die Berliner Professorin für Betriebswirtschaftslehre, Gertraude Krell. Als Autorin und Herausgeberin hat sie jetzt zu diesem Thema ein anspruchsvolles Kompendium vorgelegt, welches trotz seiner wissenschaftlichen Ausrichtung den notwendigen Praxisbezug nicht aus dem Auge verliert. ‚Chancengleichheit durch Personalpolitik' [...] richtet sich vor allem an Entscheidungsträger in Unternehmen, die mit guten Argumenten lösungsorientierte Gleichstellungsmaßnahmen vorantreiben wollen."
Blick durch die Wirtschaft

Für die fünfte Auflage wurde das Buch vollständig überarbeitet. Aufgenommen wurden neue Grundlagenbeiträge u.a. zu Implikationen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) für die Personalpolitik, Personalfreisetzung, Betriebliche Altersversorgung und Work Life Balance, Informationen zum genderdax sowie aktuelle Praxisbeispiele u.a. von Axel Springer AG, Commerzbank, Deutsche Bank, Deutsche BP und Lufthansa.

Prof. Dr. Gertraude Krell lehrt Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalpolitik an der Freien Universität Berlin. Für ihren Forschungsschwerpunkt "Chancengleichheit durch Personalpolitik" erhielt sie den Margherita-von-Brentano-Preis der Freien Universität Berlin 2003.

Keywords

AGG Altersversorgung Betriebliche Altersversorgung Chancengleichheit Entgelt Entgelt- und Sozialpolitik Gender Mainstreaming Gleichbehandlung Gleichbehandlungsgesetz Gleichstellung Gleichstellungspolitik Management Persona Personalfreisetzung

Editors and affiliations

  • Gertraude Krell
    • 1
  1. 1.Freien Universität BerlinDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods