Advertisement

Unternehmensroutinen im Turnaroundmanagement

Analyse der Wirkungen von Routinen und routinenbewusste Gestaltung der Krisenbewältigung

  • Authors
  • Richard Federowski

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Richard Federowski
    Pages 1-11
  3. Richard Federowski
    Pages 13-91
  4. Richard Federowski
    Pages 93-211
  5. Richard Federowski
    Pages 213-283
  6. Richard Federowski
    Pages 285-303
  7. Back Matter
    Pages 306-362

About this book

Introduction

Eine Situation abzuwenden, die die Unternehmensexistenz bedroht, ist die zentrale Aufgabe des Turnaroundmanagements. Routinen, eine typische Form des menschlichen Handels, prägen ein Unternehmen signifikant, wobei deren Management zu Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren einer Krisenüberwindung werden können.

Richard Federowski verbindet aktuelle Erkenntnisse der Routineforschung mit denen des reaktiven Krisenmanagements und analysiert die typischen Phänomene des Wandels in der Krise. Beobachtungen und Interviews bilden den Kern der Untersuchung. Auf Basis dieser Daten und unter Einbezug der relevanten Literatur werden Wirkungsmechanismen und -effekte von Routinen herausgearbeitet, die negativ und positiv die Veränderungsfähigkeit sowie
-bereitschaft im Turnaroundmanagement beeinflussen. Abschließend werden Instrumente der Turnaroundpraxis überprüft, nachjustiert und neu entwickelt. Der Autor leitet Handlungsempfehlungen für eine routinenbewusstere und erfolgsversprechendere Überwindung der Krise ab.

Keywords

Change Management Krisenmanagement Management Restrukturierung Turnaround Turnaroundmanagement Unternehmensroutinen

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods