Advertisement

Windenergie in Südamerika

Darstellung und Analyse ökonomischer Einflussgrößen in Argentinien, Brasilien und Chile

  • Authors
  • Arnd C. Helmke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Arnd C. Helmke
    Pages 1-6
  3. Arnd C. Helmke
    Pages 7-15
  4. Arnd C. Helmke
    Pages 17-25
  5. Arnd C. Helmke
    Pages 27-49
  6. Arnd C. Helmke
    Pages 51-76
  7. Arnd C. Helmke
    Pages 77-114
  8. Arnd C. Helmke
    Pages 115-160
  9. Arnd C. Helmke
    Pages 161-191
  10. Arnd C. Helmke
    Pages 193-211
  11. Arnd C. Helmke
    Pages 213-221
  12. Back Matter
    Pages 223-467

About this book

Introduction

Als ökonomisch und ökologisch vorteilhafte Energieform kann die Windenergie einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der Energieversorgung in Entwicklungs- und Schwellenländern leisten. Trotz hervorragender Windpotentiale und bestehender Förderungen ist ein Boom der Windenergie in diesen Märkten bislang jedoch nicht zu verzeichnen. Bisher liegen kaum theoretisch und empirisch fundierte Studien zu diesem Forschungsfeld vor.

Arnd C. Helmke identifiziert und analysiert erstmalig ökonomische markt- und unternehmensseitige Einflussgrößen auf die Entwicklung der Windenergie in Argentinien, Brasilien und Chile. Dazu entwickelt er auf der Grundlage des industrieökonomischen und ressourcenorientierten Ansatzes einen theoretischen Bezugsrahmen und führt 52 Experteninterviews vor Ort. Er zeigt, dass die Konkurrenz zu konventionellen Energien und die geringe Verfügbarkeit von Windenergieanlagen länderübergreifend als negative Einflussgrößen wirken, während die gesetzliche Windenergieförderung in Argentinien, Brasilien und Chile nicht von vornherein positiv wirkt. Als unternehmensseitig positive Einflussgrößen können persönliche Kontakte, eine akademische Ausbildung und Fremdsprachenkenntnisse gelten.

Keywords

Argentinien Brasilien Chile Energieversorgung Energiewirtschaft Entwicklung Erneuerbare Energien Qualitative Sozialforschung Schwellenländer Südamerika Windenergie Windenergieförderung

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering