Advertisement

Die Informationsversorgung von Mitgliedern des Aufsichtsrats börsennotierter Aktiengesellschaften

Theoretische Grundlagen und empirische Erkenntnisse

  • Authors
  • Stefanie Beckmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XL
  2. Stefanie Beckmann
    Pages 1-10
  3. Stefanie Beckmann
    Pages 417-419
  4. Back Matter
    Pages 421-555

About this book

Introduction

Die Reformüberlegungen und -maßnahmen zur Professionalisierung der Aufsichtsratstätigkeit waren in den vergangenen Jahren zunehmend durch die Herausforderungen einer adäquaten Informationsversorgung geprägt. So hat der Gesetzgeber das AktG und HGB mehrfach präzisiert und erheblich erweitert. Gleichzeitig wurden zahlreiche ergänzende Richtlinien entwickelt, die Eingang in den Deutschen Corporate Governance Kodex fanden. Eine umfassende Analyse der Wirkungen dieser Reformen stand bislang jedoch aus.

Stefanie Beckmann führte eine großzahlige Befragung durch, um zu prüfen, wie die Informationsbeschaffung und -nutzung der Aufsichtsratsmitglieder in praxi ausgestaltet sind und welche Form der Informationsversorgung von den Aufsichtsratsmitgliedern präferiert wird. Anhand der Vorschriften und Richtlinien des AktG, HGB, DCGK sowie wesentlicher Empfehlungen aus der Literatur erfolgt eine detaillierte Bewertung der Befunde. Im Rahmen einer induktiven Analyse untersucht die Autorin, inwiefern eine einheitliche Informationsversorgung aller Aufsichtsratsmitglieder erfolgt beziehungsweise inwiefern sie – abhängig von Charakteristika der Mandatsunternehmen oder der Aufsichtsratsmitglieder selbst – systematische Unterschiede aufweist.

Keywords

AktG Aufsichtsrat Aufsichtsratsmitglieder Corporate Governance Information Management-Informationssysteme Mandatsunternehmen

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods