RFID-Leitfaden für die Logistik

Anwendungsgebiete, Einsatzmöglichkeiten, Integration, Praxisbeispiele

  • Editors
  • Werner Franke
  • Wilhelm Dangelmaier

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-XX
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Pages 5-11
  3. Grundlagen der RFID-Technologie

    1. Front Matter
      Pages 17-17
  4. Begriffsdefinitionen

    1. Front Matter
      Pages 61-61
    2. Pages 61-73
  5. Einsatzmöglichkeiten in der Logistik

    1. Front Matter
      Pages 79-79
  6. Auswirkungen von RFID

    1. Front Matter
      Pages 139-139
    2. Pages 139-163
  7. Der Einsatz von RFID in der Unternehmenslogistik

    1. Front Matter
      Pages 169-169
  8. RFID-weitere Anwendungsbereiche

    1. Front Matter
      Pages 182-182
  9. Ausgewählte Praxisbeispiele und -projekte

    1. Front Matter
      Pages 215-215
  10. Datenschutz

    1. Front Matter
      Pages 257-257
    2. Pages 257-270
  11. Zusammenfassung und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 275-275

About this book

Introduction

1. Einführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 1. 1 RFID: Was ist das? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 1. 2 Geschichte der RFID-Technologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 RFID Leitfaden für die Logistik 5 1. Einführung Die Logistik in Unternehmen gewinnt heute immer mehr an Bedeutung. Es geht mittlerweile nicht mehr allein darum, die Ware möglichst effizient an den Kunden zu bringen, sondern es werden zusätzliche Anforderungen an die Unternehmenslogistik gestellt. Immer neue Strategien und Techniken finden ihren Einzug in die Logistik und sollen diese Anforderungen erfüllen, zu ihrer Erfüllung beitragen oder die Logistik effizienter gestalten. Dabei gilt der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien als unumgängliche Voraussetzung, um nicht an Wettbewerbsfähigkeit zu verlieren. Die optischen Identifikationsverfahren, wie der Barcode, gehören zu diesen Technologien und sind bisher weit verbreitet. Sie haben aber bereits ein Ende der Entwicklungsstufe erreicht. Deshalb gerät derzeit eine andere, auf Funk basierende, Identifikationstechnologie zunehmend in das Visier der Logistiker, die Radiofrequenzidentifikation oder kurz RFID. Bereits in den frühen 90er Jahren kam die RFID-Technologie vermehrt ins Gespräch, wenn auch erst in logistikfremden Bereichen. Als erste Anwendungsgebiete gelten die Tieridentifikation, Zutrittskontrolle oder Wegfahrsperren in Pkws. Später wurde die Identifikationstechnologie zur dezentralen Steuerung von Produktionsprozessen, zum Beispiel in der Automobilindustrie, eingesetzt. [Pfla01, S. 1 ff. ] Das technische Grundprinzip selbst ist dabei keine neue, innovative Technologie, sondern hat seine Ursprünge bereits im 2. Weltkrieg. Dennoch bietet sich durch die Erschließung immer neuer Einsatzfelder erhebliches Rationalisierungs- und Einsparungspotenzial.

Keywords

CompTIA RFID+ Logistik RFID Radio-Frequency Identification (RFID) Supply Chain Supply Chain Management Transponder

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9188-1
  • Copyright Information Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr.Th.Gabler|GWV Fachverlage GmbH,Wiesbaden 2006
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-0303-7
  • Online ISBN 978-3-8349-9188-1
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering