Praxishandbuch Forderungsmanagement

Juristisches Know-how für Manager und Führungskräfte

  • Authors
  • Andreas Müller-Wiedenhorn

Table of contents

About this book

Introduction

Mehr als die Hälfte aller Unternehmen in Deutschland erleidet Verluste, weil ihre Auftraggeber oder Kunden nicht zahlen; Tendenz zunehmend. Dies zeigt die große wirtschaftliche Bedeutung des Forderungsmanagements. Ein funktionierendes Forderungsmanagement ist heute unerlässlich.

Dieses Buch vermittelt juristisches Basiswissen und zeigt systematisch, wie es Unternehmen gelingt, Forderungen abzusichern und durchzusetzen.

- Vertragsgestaltung durch Allgemeine Geschäftsbedingungen
- Debitorenmanagement und Zahlungsabwicklung
- Mahnverfahren
- Kreditsicherheiten
- Finanzierung durch Forderungsveräußerungen
- Krise und Sanierung
- Grundzüge der Zwangsvollstreckung
- Grundzüge des Insolvenzrechts
- Private Kreditversicherung
- Strafrecht
- Internationales Verfahrensrecht in der Europäischen Union

Zahlreiche Praxishinweise und Beispiele machen deutlich, worauf es ankommt.

Dr. jur. Andreas Müller-Wiedenhorn ist Partner der überörtlichen Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten Heuking Kühn Lüer Wojtek. Seine Spezialausrichtung liegt im Handels-, Gesellschafts- und Insolvenzrecht. Er gründete als Vorstand mit den Verband Forderungsmanagement e.V.


Keywords

Außenstände Forderungsmanagement InsO Insolvenz Insolvenzordnung Insolvenzrecht Konkursordnung Kreditsicherheiten Mahnverfahren Sanierung Zwangsvollstreckung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9176-8
  • Copyright Information Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-0066-1
  • Online ISBN 978-3-8349-9176-8
  • About this book
Industry Sectors
Consumer Packaged Goods
Pharma