Originäre Ausgründungen aus etablierten Unternehmen

Eine empirische Analyse der Ausgründungsentscheidung

  • Authors
  • Bernhard Kirchmair
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Bernhard Kirchmair
    Pages 1-9
  3. Bernhard Kirchmair
    Pages 11-44
  4. Bernhard Kirchmair
    Pages 45-59
  5. Bernhard Kirchmair
    Pages 61-71
  6. Bernhard Kirchmair
    Pages 91-119
  7. Bernhard Kirchmair
    Pages 121-194
  8. Bernhard Kirchmair
    Pages 195-209
  9. Back Matter
    Pages 229-287

About this book

Introduction

Die deutsche Wirtschaft gilt als erfindungsstark, aber umsetzungsschwach. Viele Erfolg versprechende Forschungsergebnisse werden nicht effektiv vermarktet.
Bernhard Kirchmair analysiert originäre Ausgründungen als eine Möglichkeit für Unternehmen, an der Kommerzialisierung von intern nicht verwertbaren Projektergebnissen zu partizipieren. In empirischen Studien untersucht er die Determinanten des Ausgründungsverhaltens und deren relative Bedeutung im Entscheidungsprozess von etablierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er reflektiert Erfolg und Erfolgswirkung und leitet konkrete Handlungsempfehlungen ab.

Keywords

Entscheidungsprozess Handlungsempfehlung Innovationsmanagement Kommerzialisierung Unternehmensgründung Venture Capital

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8690-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2210-6
  • Online ISBN 978-3-8349-8690-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment