Advertisement

Integratives Umweltmanagement

Systemorientierte Zusammenhänge zwischen Politik, Recht, Management und Technik

  • Matthias Kramer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXII
  2. Umweltsystemwissenschaftliche Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages XV-XV
    2. Christina Seidler
      Pages 3-37
  3. Grundlagen der Nachhaltigkeit

  4. Bedeutung strategischer Anspruchsgruppen

  5. Grundlagen und Umsetzungsebenen der Umweltpolitik

    1. Front Matter
      Pages XV-XV
    2. Liane Möller
      Pages 107-136
    3. Liane Möller
      Pages 137-157
    4. Liane Möller
      Pages 159-181
    5. Liane Möller
      Pages 183-204
  6. Umwelt- und Arbeitsschutzrecht im Überblick

    1. Front Matter
      Pages XV-XV
    2. Peggy Sommer, Bernd Delakowitz
      Pages 207-255
  7. Arten und Anwendung von Umweltmanagementkonzepten

    1. Front Matter
      Pages XV-XV
    2. Jana Brauweiler
      Pages 279-299
    3. Jana Brauweiler, Peggy Sommer
      Pages 301-320
  8. Instrumente zur Unterstützung des Umweltmanagements

    1. Front Matter
      Pages XVI-XVI
  9. Umweltschutz in betrieblichen Funktions- und Querschnittsbereichen

    1. Front Matter
      Pages XVI-XVI
  10. Rolle von Umweltinnovationen

    1. Front Matter
      Pages XVI-XVI
    2. Wolfgang Gerstlberger, Markus Will
      Pages 457-471
  11. Ausgewählte Aspekte der Umwelttechnik

    1. Front Matter
      Pages XVI-XVI
    2. Matthias Kramer
      Pages 475-475
    3. Wilhelm Riesner, Andreas Sommer
      Pages 476-484
    4. Stefan Fränzle, Andreas Sommer
      Pages 485-494
    5. Gernot Kayser, Andreas Sommer
      Pages 495-501
    6. Hermann Orth
      Pages 503-516
    7. Gernot Kayser, Andreas Sommer
      Pages 517-524
  12. Alternative Ansätze von Energieerzeugung und Energieverbrauch

    1. Front Matter
      Pages XVI-XVI
    2. Markus Reichel, Friedrich Czambor
      Pages 529-551
    3. Oliver Renner
      Pages 553-561
    4. Lars Kühl
      Pages 563-585
    5. Lars Kühl
      Pages 587-609
    6. Lars Kühl
      Pages 611-634
    7. Konrad Thürmer, Christian Kohout
      Pages 635-646
  13. Ausgewählte Beispiele aus Umweltsystemwissenschaften und Biotechnologie

    1. Front Matter
      Pages XVII-XVII
    2. Stefan Zerbe, Ulrich Hampicke, Konrad Ott
      Pages 677-705
    3. Matthias Kramer, Maria Meyer
      Pages 707-722
  14. Fallstudien und -beispiele

    1. Front Matter
      Pages XVII-XVII
    2. Jana Brauweiler
      Pages 763-767
    3. Stephan Meyer
      Pages 769-777
    4. Liane Möller
      Pages 779-784

About this book

Introduction

Die weltweite Wirtschaftskrise fordert nicht nur Politik und Gesellschaft, sondern auch die Unternehmen bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien. In diesem Kontext muss neben der Risikodiskussion auch eine Chancendebatte geführt werden. Die Herausforderung besteht darin, durch die Analyse der vorhandenen Stoff-, Informations-, Finanz- und Energieflüsse auf ineffiziente Strukturen aufmerksam zu werden und sie im Zuge des Krisenmanagements zu bewältigen. Gelingt dies, kann auch der Umweltschutz im Rahmen des Nachhaltigkeitsmanagements gestärkt aus der Krise hervorgehen. Dieser Zielstellung, umweltorientiertes Wissen unterschiedlicher Wissenschaftsgebiete in einen interdisziplinären Kontext zu stellen, haben sich die Autoren dieses Buches gewidmet. Umweltsystemwissenschaften, Umweltpolitik, Umweltrecht, Umweltmanagement und Erneuerbare
Energietechnik sind dabei die Schwerpunkte.

Keywords

Erneuerbare Energie Erneuerbare Energien Krisenmanagement Nachhaltigkeit Nachhaltigkeitsmanagements Umweltmanagement Umweltpolitik Umweltrecht Umwelttechnik

Editors and affiliations

  • Matthias Kramer
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Allg. BWL, insbes. Controlling und UmweltmanagementInternationales Hochschulinstitut Zittau (IHI)Zittau

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods